Enge Interdentalräume, kongenital fehlende seitliche Schneidezähne, schmale Alveolarkämme oder die fehlende Option augmentativer Maßnahmen beim älteren Patienten machen bisweilen den Einsatz durchmesserreduzierter Implantate notwendig. Das Zahnimplantat Element Pf 3.0 von Thommen Medical wurde speziell für den Ersatz der seitlichen Schneidezähne des Oberkiefers sowie der mittleren und seitlichen Schneidezähne des Unterkiefers entwickelt.

Dr. Daniel Snétivy, CTO Thommen Medical, präsentiert stolz das neue Thommen 3.0 Implantatsystem und ergänzt: „Wir haben in der Entwicklung die bewährten und äußerst erfolgreichen Merkmale des Thommen Implantat Systems beibehalten. Ein wichtiger Faktor dabei ist unser ‚Fail-Safe-Engineering‘, denn wir entwickeln grundsätzlich Produkte, die auch bei außergewöhnlichen Umständen wie z. B. einer mechanischen Überbelastung bei einem Unfall zu möglichst geringem Schaden für den Patienten führen – hier also im schlimmsten Fall nur zu einem beherrschbaren Bruch der Abutmentschraube.“

Optimale Kräfteverteilung

Das Zahnimplantat Element Pf 3.0 mit der Abutmentschraube von Thommen Medical.

Das Element Pf 3.0 besticht deshalb auch mit der Kombination von fortschrittlichen und bestehenden Produktmerkmalen: die Einfachheit in der Anwendung, die kleinste aktuell auf dem Markt befindliche Abutmentschraube, das bewährte kaltverformte Reintitan Grade 4 und die einzigartige superhydrophile Implantatoberfläche der Thommen-Implantate Inicell. Die dünne hochfeste Thommen-Abutmentschraube benötigt wenig Platz und ermöglicht dadurch den schmalsten Schraubenkanal. Der nach innen verlegte Stabilisierungsring und der Innensechskant sorgen für optimale mechanische Stabilität und exakte Passung. Ein Großteil der Kaukräfte werden über das Implantat und nicht über die Abutmentschraube übertragen. Der im Durchmesser reduzierte Schaft der bewährten Abutmentschraube schützt das Implantat vor Beschädigung bei mechanischer Überbelastung. Das Element Pf 3.0 wird, wie alle Implantate von Thommen Medical, aus reinem kaltverformtem Titan der Grade 4 gefertigt. Reintitan ist inert, korrosionsbeständig und frei von toxischen Legierungselementen wie z.B. Vanadium. Die superhydrophile Inicell-Oberfläche leistet einen wichtigen Beitrag zur besonders schnellen und sicheren Einheilung auch des neuen Element Pf 3.0. Klinische Studien und präklinische Untersuchungen belegen eine hohe Implantatstabilität in der frühen Einheilphase und eine schnelle Osseointegration von Thommen Implantaten mit Inicell-Oberfläche. Der einzigartige Konditionierungsprozess für die superhydrophile Implantatoberfläche schafft die optimale Voraussetzung für eine gesteigerte physiologische Zellantwort und somit eine schnellere Knochenneubildung und Knochenanlagerung. Neueste Ergebnisse deuten darauf hin, dass Inicell die Stabilisierung des Blutkoagulums verbessert und die Angiogenese fördert.

Sinnvolle Ergänzung der Thommen-Implantatlinie

Dr. Konrad Meyenberg aus Zürich zeigt sich begeistert: „Das 3.0 ist eine hervorragende Erweiterung des Anwendungsspektrums der Thommen Medical-Implantatlinie. Das Alleinstellungsmerkmal, der besonders kleine Durchmesser der Abutmentschraube, erlaubt minimalst-invasives Vorgehen ohne Kompromisse bei einer hochpräzisen und eleganten Verschraubung und flexiblen Materialwahl.“ Das Thommen 3.0 Implantatsystem ist, wie alle Produkte aus dem Hause Thommen, bemerkenswert überschaubar und daher für den implantologisch tätigen Chirurgen und Zahnarzt einfach in der Anwendung. Es umfasst das durchmesserreduzierte Element Pf 3.0, das Variounite Abutment und das zugehörige Instrumentarium. Mit dem Variounite Abutment für PF 3.0 können temporäre sowie definitive Versorgungen im hochästhetischen Bereich angefertigt werden. Dazu kann das Abutment je nach Patientensituation gekürzt werden. Auch die Implantatbettaufbereitung mit den Bohrern des Thommen Implantatsystems reduziert die Anzahl der benötigten Instrumente auf ein Minimum: der Vectodrill Pilotbohrer von 2.0mm und ein längenspezifischer Profilbohrer für jedes Element Pf 3.0 reichen aus.