Die digitale Ära hat die dentale Implantologie radikal verändert. Wichtige Faktoren wie die Präzision, die virtuelle Realität, die Schnelligkeit einer Behandlung und die Vorhersagbarkeit eines Behandlungsergebnisses haben zu einer Veränderung geführt, von der Patienten und Zahnärzte enorm profitieren konnten.

Mit seinem internationalen Kongress „Future Simplantology: The Convergence of Evidence and Digital Workflow“ feierte das Unternehmen Alpha Bio am 18. und 19. Oktober 30 Jahre internationale Erfolgsgeschichte. Anlass genug, die etwa 500 internationalen Gäste und internationalen Referenten im Fürstentum Monaco zu empfangen und mit einem Kongress der Superlative zu feiern. Die Gäste erwarteten Vorträge von renommierten internationalen Experten wie unter anderem den aus Frankreich stammenden Prof. Dr. Patrick Missika, Prof. Dr. Virginie Monnet-Corti, Dr. Patrick Simonet, den italienischen Dr. Carlo Poggio, Dr. Ioana Datcu, Zahntechnikermeister Uli Hauschild, dem Spanier Dr. Borja Díaz Oliver und dem ungarischen Dr. Attila Bodrogi.

Mit dem Ziel der Simplantologie entwickelte das Unternehmen Alpha Bio Produkte für die Grundlage einer evidenzbasierten fortschrittlichen Behandlungsweise sowie deren technische Unterstützung. Unter diesen Voraussetzungen werden internationalen Zahnärzten, MKG- und Oralchirurgen die Grundlagen für vorhersagbare funktionale und ästhetische Ergebnisse gestellt. „Dieser Kongress wird unsere Wertigkeit und die internationale Stärke unseres Unternehmens herausstellen“, kündigte die begeisterte VP-Marketingleiterin Shani Biran an. „wir werden unsere 30-jährige Implantaterfahrung und unsere erfolgreiche Stellung im Markt feiern, die wir durch die Aktivitäten in der Forschung, in der Ausbildung und im Training unserer Anwender und der Entwicklung innovativer und effektiv einsetzbarer Produkte erreicht haben.“

30 Jahre Simplantology

Grundlage ist die Entwicklung von Implantaten auf der Basis von zwei Verbindungen – einer Innensechskant- und einer Konusverbindung. Das bedeutet Vereinfachung, die es Zahnärzten ermöglicht, auf einem „One-platform-fits-all“ Prothesensystem eine Restaurationslinie für jede Implantatplattform zu verwenden. Die Entwicklung der Produkte von Alpha Bio berücksichtigt bestehende Systeme von Implantaten, Abutments und chirurgischen Instrumenten inklusive des Chirurgie-Kits, sodass die Anwendung am Patienten sicher, vorhersehbar und effektiv vereinfacht wird.