Die mectron Deutschland Vertriebs GmbH feiert mit ihrem Mutterkonzern in Italien den 40. Geburtstag. Mit modernen Entwicklungen und großartigen technischen Fortschritten hat sich die Firma einen Namen gemacht.

Das Produktportfolio der italienischen Firma bedient die präventive und restaurative Zahnheilkunde sowie die Chirurgie. mectron entwickelte beispielsweise das erste Titan-Ultraschall-Handstück, das einen großen Fortschritt zu den nicht sterilisierbaren Stahl-Produkten darstellte. Zudem gelang es der Firma, Halogenlampen durch die erste LED Polymerisationslampe abzulösen und so die Arbeit der Zahnärzte zu erleichtern.

„Unsere Kunden wissen, dass wir seit 40 Jahren mit ganzem Herzen daran arbeiten, die Medizin voranzubringen, Produkte zu verbessern, die technischen Möglichkeiten zu verfeinern. Wir erleben eine Zeit des Wandels, die wir aktiv mitgestalten”, sagt Ouli Uimonen, Geschäftsführerin der mectron Deutschland Vertriebs GmbH.

Meilenstein von mectron

Mit der Entwicklung der piezoelektrischen Knochenchirurgie Piezosurgery setzte mectron 1997 einen Meilenstein in der Medizin, ein wertvoller Fortschritt für Ärzte und Patienten. Auch der Evolution der Prophylaxe misst die Firma eine besondere Bedeutung bei.mectron bietet hervorragende Ultraschall-Scaler und Pulverstrahlgeräte. Die neue Prophylaxe-Linie ist innovativ, wartungsfrei und zuverlässig. “Try-for-free” gehört zum guten Service des Unternehmens – Alle Geräte können kostenfrei und unverbindlich getestet werden. Solltees doch einmal Beeinträchtigungen in der Anwendung geben, stellt das mectron-Team innerhalb von 24 Stunden ein kostenfreies Ersatzgerät zur Verfügung.

mectron bietet seinen Kunden viele Vorteile, dazu gehören

  • Arbeitserleichterung durch innovative Produkte
  • attraktive Preise durch Direktverkauf vom Hersteller
  • individuelle persönliche Betreuung durch geschulten Außendienst
  • ein anspruchsvolles hochkarätiges Fortbildungsangebot.

Das Seminarangebot beinhaltet eine große Auswahl an Kursen zu den Themen Piezochirurgie, PRF und Prophylaxe. „Ein großes Fachwissen der Zahnärztin oder des Zahnarztes kombiniert mit der Fähigkeit, modernste Techniken sicher anzuwenden, kommt dem Wohl der Patienten zugute – das ist unser wichtigstes Ziel”, so Uimonen.