Das Wasserhygiene- und Medizintechnologie-Unternehmen BLUE SAFETY aus Münster in Westfalen nahm im Sommer ihren zweiten Standort in Betrieb. Im Süden von Nürnberg, nur drei Kilometer vom Stadtzentrum entfernt, liegt das ehemalige, über 100 Jahre alte Fabrikgelände, das ab 2007 rundum modernisiert und in ein Gewerbezentrum mit besonderem Charme verwandelt wurde. In dieser besonderen Industriearchitektur befinden sich nun neben verschiedenen innovativen Start-up-Unternehmen auch die Wasserexperten.

Bild: Jürgen Schuster und Mathias Maass (v. l.) freuen sich über den neuen BLUE SAFETY Standort in Nürnberg.

Der neue Standort in der zweitgrößten Stadt Bayerns beherbergt neben Werkstattflächen und Büros auch einen Fortbildungsraum. Ein barrierefreier Zugang ist ebenfalls sichergestellt. „Wir können unseren Kunden in der gesamten D-A-CH-Region durch den zusätzlichen Standort und kürzere Wege nun einen noch besseren Service bieten. Ich freue mich sehr, das erleichtert unsere Arbeit enorm. Zudem verdeutlicht der neue Standort das stetige Wachstum unseres Unternehmens“, strahlt Mathias Maass, Leiter Technik, Mitglied der Geschäftsführung und Gutachter für Trinkwasserinstallation. „Der neue Standort bringt uns vielfältige Nutzungs- und flexible Raumaufteilungsmöglichkeiten. Zudem hat er eine gute Verkehrsanbindung, sodass wir noch schneller bei unseren Kunden sein können“, ergänzt der langjährige Mitarbeiter und Standortverantwortliche Jürgen Schuster, Leiter Service Süd.

Wachstum zeigt: Immer mehr Zahnmediziner entscheiden sich für rechtssichere Wasserhyiene

Für BLUE SAFETY ist die Eröffnung eines zweiten Standortes ein weiterer wichtiger Meilenstein in der bisherigen Unternehmensgeschichte. „Es zeigt, dass unsere Hygienekonzepte bundesweit stark nachgefragt werden und sich immer mehr Zahnärzte für SAFEWATER und damit für rechtssichere Wasserhygiene entscheiden. Unser Herzensthema kommt an“, freuen sich Jan Papenbrock und Chris Mönninghoff, Gründer und Geschäftsführer von BLUE SAFETY.

Zentral gegen Wasserkeime – SAFEWATER

Wasserhygiene ist ein elementares Thema für jede Zahnarztpraxis und ihr Hygienemanagement. BLUE SAFETY unterstützt Zahnmediziner mit seiner rechtlichen, technischen und wissenschaftlichen Expertise und ist fester Ansprechpartner für sämtliche Fragen rund ums Wasser. Mit SAFEWATER entwickelten die Münsteraner eine ganzheitliche Lösung: Das Hygiene-Technologie-Konzept garantiert an allen Stellen der Praxis dauerhaft hygienisch einwandfreies Wasser. Bestehender Biofilm wird abgetragen und dessen Neubildung verhindert.

Das exklusive Rundum-sorglos-Paket entlastet den Praxisinhaber obendrein im Alltag: Individuelle Beratung, Installation durch unternehmenseigene Servicetechniker, ein maßgeschneiderter Spülplan sowie regelmäßige Wartungen sichern zuverlässig mikrologisch einwandfreies Wasser. Jährliche akkreditierte Probenahmen runden den Service ab und geben dem Betreiber Rechtssicherheit. So schützt SAFEWATER die Gesundheit und spart Geld. 

BLUE SAFETY – Kompetenter Partner für Wasserhygiene

BLUE SAFETY hat sich seit fast zehn Jahren der Entwicklung von (Wasser-)Hygiene-Konzepten verschrieben und Hygieneprobleme bei über 1.000 Zahnarztpraxen erfolgreich gelöst. Die in Münster (Westfalen) ansässigen Wasserexperten forschen, entwickeln und produzieren unternehmensintern. Eigene Installateure implementieren und betreuen die Konzepte bei den Kunden vor Ort. Die differenzierten Fachkompetenzen der Mitarbeiter und Kooperationen mit Hygieneinstituten machen das Medizintechnologie-Unternehmen zum absoluten Spezialisten für Wasserhygiene.

Die Wasserexperten besuchen Sie auch in Ihrer Praxis und beraten Sie rund um das Thema Wasserhygiene. Vereinbaren Sie einfach unter www.bluesafety.com/Termin oder 008800 88 55 22 88 eine kostenfreie Sprechstunde Wasserhygiene.