Neun Jahre ist es nun her, dass Chris Mönninghoff und Jan Papenbrock aus ihrer Leidenschaft für das Element Wasser heraus das Wasserhygiene- und Medizintechnologie-Unternehmen Blue Safety gründeten. „Unser Ziel war damals und ist bis heute, Zahnarztpraxen und Kliniken sowie die Lebensmittelindustrie im Bereich Wasser ganzheitlich zu unterstützen. Seit 2010 stehen wir Praxisinhabern und angestellten Zahnärzten als verlässliche und starke Ansprechpartner beim Thema Wasserhygiene beiseite. Über die Jahre haben wir unsere Expertise stetig ausgebaut und uns im Dentalmarkt etablieren können“, berichten die beiden Gründer und Geschäftsführer heute.

Die Herausforderung, der sich Blue Safety verschrieben hat: Nicht selten verstecken sich aquatische Biofilme in den Wasser führenden Systemen, die zu einer gesundheitlichen Gefahr für Patient, Behandler, Kunden und Team werden können. Auch aggressive Desinfektionsmittel und damit einhergehende hohe Reparaturkosten an den Geräten sind Probleme, die den Arbeitsalltag in der Zahnmedizin und der Lebensmittelindustrie unnötig erschweren. Der Entlastung ihrer Kunden und der Sicherstellung von hygienisch einwandfreiem Wasser widmen sich die Wasserexperten nunmehr seit neun Jahren.

Ein Rückblick auf neun spannende Jahre Unternehmensgeschichte

Seit der Gründung am 14. Mai 2010 ist viel passiert. Fehlte zu Beginn in der Dentalbranche noch das Bewusstsein für Wasserhygiene, gewinnt die Thematik immer mehr Aufmerksamkeit. So wächst neben der Anwender- und Produktanzahl auch die Firma stetig selbst – gestartet als Zwei-Mann-Betrieb noch unter dem Namen K+P GmbH, zählt das Unternehmen Blue Safety GmbH inzwischen über 35 Mitarbeiter. Auch räumlich veränderten sich die Wasserexperten – denn schnell wurde es am alten Standort An der alten Ziegelei in Münster zu eng. So ist seit gut acht Jahren nun die Siemensstraße der aktuelle Unternehmenssitz. Ein weiterer Standort ist bereits im Aufbau, um die Kunden noch enger und direkter betreuen zu können.

Mit Safewater garantiert sauberes Wasser

Mit dem Safewater Hygiene-Technologie-Konzept bietet Blue Safety allen Zahnärzten eine ganzheitliche Lösung für die Wasserhygiene in ihren Praxen, durch die alle Wasser führenden Systeme dauerhaft von gesundheitsschädlichem Biofilm befreit werden. Insbesondere die intensive, engmaschige Begleitung und der umfassende Service sind elementare Bestandteile des Rundum-sorglos-Pakets der Wasserexperten. Denn nur so lässt sich in der Praxis langfristig hygienisch einwandfreies Wasser garantieren.

Nach erster Beratung und Bestandsaufnahme entwickeln die Wasserexperten eine individuell angepasste Lösung. Die Installation sowie regelmäßige Wartungen erfolgen durch unternehmenseigene Servicetechniker. Jährliche akkreditierte Probenahmen belegen die gute Wasserqualität gemäß den Vorgaben des Robert Koch-Instituts. So entlastet Blue Safety die Safewater Anwender in sämtlichen Fragen rund um das Thema Wasserhygiene.

Aktuell erweitert Blue Safety mit der Safebottle sein Portfolio. Das Druckflaschensystem ist zuverlässig und validiert per Hand aufbereitbar und kann an jeder Einheit nachgerüstet werden. Das System besticht durch seine Robustheit, Langlebig- und Hochwertigkeit und verfolgt konsequent ein Hygienic Design.