BoneTrust® guide hebt das Backward-Planning auf ein neues Level und hilft, ideale Implantologieversorgungen zu realisieren. Im Vergleich zu zentral geführten Bohrschablonen mit Bohrhülsen bietet BoneTrust® guide eine Vielzahl von Vorteilen. Durch die sehr grazile Bohrschablone ist eine bilaterale Führung des Winkelstückes möglich. Da es keine zentralen Führungshülsen gibt, können die Bohrer völlig frei laufen und optimal gekühlt werden. Die für den Operateur wichtige Rückmeldung bezüglich Knochenqualität bleibt erhalten. Zudem bietet das Konzept deutlich mehr vertikale Höhe, weil kürzere Bohrer eingesetzt werden können. Sehen Sie selbst: