Dem Glas Rotwein am Abend wurde ja schon manch positive Auswirkung auf die Gesundheit zugeschrieben. Forscher in Madrid haben jetzt eine erneute Bestätigung erhalten, dass die im Rotwein enthaltenen Polyphenole auch auf die Zahngesundheit einen positiven Effekt haben. Die Polyphenole verhindern die Adhäsion des Karies-Verusachers Streptococcus mutans ebenso wie die von Fusobacterium nucleatum und Porphyromonas gingivalis, die für Parodontitis verantwortlich sind. Wie der Wirkmechanismus genau aussieht, wird derzeit noch erforscht. Bis dahin: Prost auf gesunde Zähne!

Foto: Pixabay