Von Natur aus sind wir mit Selbstheilungskräften ausgestattet worden. Verletzen wir uns, heilt dies in der Regel innerhalb weniger Tage wie von selbst. Forscher fanden jedoch heraus, dass die Uhrzeit dabei eine gewisse Rolle spielt. Geschieht die Verletzung während des Tages, so dauert der Heilprozess etwa 17 Tage. Passierte es nachts, so benötigt die Wundheilung 28 Tage.  Vor dem Hintergrund sind angebliche 24-Stunden-Kliniken durchaus nicht einhellig positiv zu sehen.

Foto: Pixabay