pip-Leser erhalten zusammen mit der Ausgabe 5/2018 eine kleine Aufmerksamkeit mit großem Nutzen. Basierend auf der Exklusiv-Kooperation von DZR und pip bekommen Leser ein praktisches und handliches Abrechnungsverzeichnis. Die exklusive Sonderauflage wird ab dem 28. September 2018 den pip-Lesern kostenlos zusammen mit dem aktuellen Journal zugestellt.

Die Abrechnung zahnärztlicher Leistungen gehört im Praxisalltag zu einer der wichtigsten Aufgaben. Zugleich stellt sie das Praxisteam und den Praxisinhaber häufig vor Herausforderungen – mal mit kleineren und mal mit größeren Folgen. pip steht für direkten sowie unmittelbaren Leser-Nutzen und   gibt daher erstmalig – gemeinsam mit dem Abrechnungsdienstleister DZR – eineexklusive Sonderauflage des handlichen und übersichtlichen DZR-Abrechnungsverzeichnisses heraus.

Abrechnung auf einen Blick!

Besonderheit des Verzeichnisses ist u. a. der betont strukturierte Aufbau. Schnell und unkompliziert sind die praxisrelevanten BEMA-Leistungen, Festzuschüsse, GOÄ-Leistungen beim GKV- Patienten, GOZ-Leistungen sowie GOÄ-Leistungen beim Privatpatienten zu finden. Ergänzend stehen wichtige und interessante Zusatzinformationen für die Abrechnung bereit.

pip-Leser finden die exklusive Sonderauflage ab dem 28. September kostenlos zusammen mit der neuen Ausgabe im Briefkasten.

Hinweis: Auf www.frag-pip.de erhalten Leser in der „DZR Blauen Ecke“ regelmäßig aktuelles Tipps und Tricks rund um die Abrechnung.