Die exocad GmbH, führender Anbieter von CAD-Software für die Dentalbranche, wurde von Cellerant mit einem Best of Class Technology Award 2019 ausgezeichnet: ChairsideCAD

„Wir haben ein neues Zeitalter in der Dentalmedizin erreicht – eine Ära, in der sich die Art und Weise, wie wir diagnostizieren, behandeln und Praxen und Patienten verwalten, nachhaltig verändern wird“, so Dr. Lou Shuman, CEO von Cellerant und Stifter der Best of Class Technology Awards. „Dieses Jahr war geprägt von bahnbrechenden Produkt- und Dienstleistungstechnologien. Hunderte Stunden brachte unsere Jury damit zu, die Preisanwärter zu studieren, zu diskutieren und zu beurteilen. An unseren Gewinnern ist in der modernen Zahnmedizin kein Vorbeikommen, denn sie sind wegweisend in der Branche und bieten Kunden das Beste, was in der modernen Praxis von heute eingesetzt werden kann.“

Neue Software ChairsideCAD

exocad ist bei den führenden Herstellern von dentalen CAD/CAM-Systemen die Software der Wahl. Zahnärzte können mit der neuen Software ChairsideCAD frei die für sie beste Hard- und Software zusammenstellen, um Zahnrestaurationen in der eigenen Praxis zu designen und zu fertigen – ganz unabhängig davon, welche Produkte und Systeme sie bevorzugen. Das ist eine bahnbrechende Entwicklung, denn bisher waren sie auf festgelegte Workflows beschränkt und bestimmte Hard- und Softwarekomponenten bildeten zusammen eine eher geschlossene Architektur. ChairsideCAD basiert auf der Software exocad DentalCAD, die seit über einem Jahrzehnt zu den führenden Lösungen im Dentallabor zählt. Enthalten ist dentalshare, ein leistungsstarkes Tool für den Datenaustausch zwischen Zahnärzten und Laboren. „Wir fühlen uns sehr geehrt, diese renommierte Branchenauszeichnung von einer klinischen Fachjury entgegenzunehmen. Mit der Einführung von exocad ChairsideCAD haben Zahnärzte nun Zugriff auf eine bisher unerreichte Auswahl an Laboren, Design- und Produktionszentren“, erklärt Larry Bodony, Präsident von exocad America, Inc. „Mit diesem revolutionären, offenen und flexiblen Workflow können Zahnärzte die Behandlungszeit verkürzen“, fügt er hinzu.

Gewinner des Cellerant Best of Class Technology Award 2019

„Unser Ziel ist es, Zahnärzte dabei zu unterstützen, optimale Entscheidungen für ihre Praxis zu treffen. Das kommt dann letztendlich auch den Patienten zugute, deren Wohl uns natürlich besonders am Herzen liegt“, erklärt John Flucke, DDS, Jurymitglied beim Best of Class Award. „Ich fühle mich geehrt, meine Fachkollegen bei der Entscheidungsfindung zu unterstützen und ihnen dabei zu helfen, aus der Fülle an Hightech-Produkten diejenigen herauszufiltern, die ihnen das Praxisleben entscheidend vereinfachen.“ Die Gewinner des Cellerant Best of Class Technology Award 2019 werden von einer Jury ausgewählt, die aus den renommiertesten Technologieexperten der Dentalmedizin besteht: Paul Feuerstein, DMD, Technologie-Redakteur bei Dentistry Today; John Flucke, DDS, Technologie-Redakteur bei Dental Products Report; Marty Jablow, DMD, als Amerikas Technologie-Coach bekannt; Pamela Maragliano-Muniz, DMD, Chefredakteurin bei Inside Dental Hygiene; Chris Salierno, DDS, Chefredakteur bei Dental Economics und Lou Shuman, DMD, CAGS, Stifter und Schöpfer des Best of Class Technology Award. Larry Bodony: „Die Auszeichnung mit dem Best of Class Award von Cellerant und die Anerkennung durch die exklusive Expertenjury ist eine Ehre, auf die wir unglaublich stolz sind.“