Die Aesculap AG bietet mit ExtraLux eine neue Generation von Instrumenten an, die eine besonders gewebeschonende Extraktion von Zähnen ermöglicht.

Vor allem in der Implantologie können durch gewebeschonende Extraktionen aufwendige Knochenaugmentationen vermieden werden. ExtraLux Instrumente besitzen scharfe Arbeitsenden zur Durchtrennung des Halteapparates. Ein dünner Querschnitt macht es möglich, dass das Durchtrennen der Sharpey‘schen Fasern knochenschonend erfolgen kann und der PA-Spalt gut zugänglich ist. Die ergonomische Form bietet eine gute Kraftdosierung und Griffigkeit auch während der Operation. ExtraLux gibt es in sechs unterschiedlichen Varianten, die je nach Indikation individuell für eine Extraktion ausgesucht werden können.