Die implantologische Sofortversorgung des zahnlosen Kiefers hat in den vergangenen Jahren einen hohen Zuspruch erfahren und wird im Praxisalltag immer häufiger vorgenommen. Es bedarf der fundierten Erfahrung und der guten Abstimmung zwischen Praxis und Labor. Gute Erfolgsraten und eine hohe Patientenzufriedenheit werden beschrieben. Das Autorenteam sensibilisiert für das stringente Einhalten eines definierten Protokolls als Schlüssel zur erfolgreichen Therapie.