fbpx

Seite auswählen

Login
+

Nutzer Profil

Noch nicht registriert?
Hier registrieren.

BLUE SAFETY

BLUE SAFETY

BLUE SAFETY hat sich als Medizintechnologie-Unternehmen seit mehr als zehn Jahren der Entwicklung von ganzheitlichen (Wasser-)Hygiene-Konzepten verschrieben und Hygieneprobleme bei vielen tausend Behandlungseinheiten erfolgreich gelöst.

Die Wasserexperten forschen, entwickeln und produzieren unternehmensintern. Die differenzierten Fachkompetenzen der Mitarbeiter machen BLUE SAFETY zum Spezialisten in den Bereichen Wasser und Hygiene. Mikrobiologen sowie Kooperationen mit den Hygieneinstituten der Universitäten Münster und Bonn ermöglichen die erfolgreiche Entwicklung wissenschaftlich fundierter Medizintechnologien. Installateure implementieren die Technologien bei Kunden vor Ort. Um maximale Qualität zu erreichen, basieren die Konzepte auf einem umfassenden Dienstleistungspaket. Abgedeckt werden neben der individuellen Beratung und Bestandsaufnahme nach der Installation die regelmäßige Wartung sowie die jährliche mikrobiologische Dokumentation. So können Zahnmediziner im Praxisalltag Geld sparen und sind dank des monatlichen Festpreises vor unerwarteten Kostenfallen geschützt.

Das Hygiene-Technologie-Konzept SAFEWATER stellt sicher, dass zahnmedizinische Einrichtungen infektiologisch einwandfreies Wasser erhalten. Dazu beseitigt es aquatischen Biofilm und mikrobielle Kontamination aus Dentaleinheiten.

SAFEBOTTLE macht auch alte Einheiten, die über keine laut Trinkwasserverordnung (DIN EN 1717) geforderte Sicherungseinrichtung verfügen, fit für die Zukunft. So können bewährte Stühle rechtssicher weiterbetrieben werden.

www.bluesafety.com

 

Firmen-News

 

Wasserhygiene als Bestandteil des QMs

Wasserhygiene als Bestandteil des QMs

Ob Endodontie, Implantologie oder auch Kieferorthopädie – Zahnmediziner müssen sich während der Behandlung zu jeder Zeit auf ein hygienisches Arbeitsumfeld verlassen können. Ein ganzheitliches Qualitäts- und Hygienemanagement betrifft allerdings längst nicht nur die Oberflächendesinfektion und Instrumentenaufbereitung, sondern auch die Wasserhygiene.

Wasserhygiene: BLUE SAFETY Statement zu Welt-Interview mit Zahnarzt Bernhard Brinkmann

Wasserhygiene: BLUE SAFETY Statement zu Welt-Interview mit Zahnarzt Bernhard Brinkmann

Im Interview mit der Welt machte der Hamburger Zahnarzt Bernhard Brinkmann auf die Gefahr von Sprühnebeln zu Zeiten der Corona-Krise aufmerksam. „Aerosole sind ein ideales Transportmedium für Viren“, sagte er gegenüber der Tageszeitung. Und weiter: „Unsere Kollegen setzen sich und ihre Mitarbeiter nur minimal geschützt den Aerosolen aus.“

Anstehende Webinare

Mai, 2020

Der pip Newsletter

X