Seit seiner Gründung 1946 arbeitet Hager & Werken daran, ein besonders innovatives Unternehmen zu bleiben. Wegweisende Produkte, die heute Tag für Tag in vielen Praxen und Labors benutzt werden, durften wir als Innovator einführen: in den 60er Jahren zum Beispiel den hygienischen Einmal-Speichelzieher oder die erste sterile Einweginjektionskanüle Miraject. Sie ist heute in Deutschland immer noch die Nr. 1 der Anästhesienadeln – mehr als 600 Millionen praktisch schmerzfreie Injektionen sprechen für sich. In den 70er Jahren haben wir dem Dentallabor mit dem Atomic den ersten modernen Mittelwertartikulator vorgestellt – bis heute ist er weltweit in vielen Laboren das Standardgerät. Diese Liste lässt sich beliebig verlängern, von der ersten mit Zahnpasta imprägnierten Einmalzahnbürste (Happy Morning) in den siebziger Jahren bis zum ersten Folienabformlöffel für Implantate (Miratray Implant) oder dem Parodontitis- und Periimplantitis Gel OXYSAFE auf Sauerstoffbasis als letzte Neuheiten. Hager & Werken ist noch heute ein reines Familienunternehmen, das inzwischen in der dritten Generation durch Familienmitglieder geführt wird. Für Hager & Werken gehört auch das motivierte Team ihrer Mitarbeiter zur Familie, das weltweit aufgestellt ist; neben Duisburg als Stammsitz ist Hager & Werken in den USA, in China, Hongkong, Polen, Frankreich, Spanien und Kroatien mit eigenen Büros aktiv.

www.hagerwerken.de 

Firmen-News