Fortbildung Bisphosphonate und monoklonale Antikörper – Behandlungsstrategien bei Patienten unter antiresorptiver Medikation. Die Zahl der Patienten, die in der Vergangenheit eine Behandlung mit antiresorptiven Medikamenten (z.B. Bisphosphonate oder monoklonale Antikörper) erhielten, steigt kontinuierlich weiter an. Und unbestritten tragen sie ein erhöhtes Risiko für postoperative Komplikationen, auch bei minimalinvasiven oralchirurgischen Eingriffen.

Immer entscheidender für Ihren Behandlungserfolg wird damit die bewusste und vorausschauende Planung, aber auch Know-How und Kompetenz im Fall der Fälle. Dr. Sigurd Hafner, Fachzahnarzt für MKG-Chirurgie, erörtert Ihnen in unserem Workshop praxisnahe Therapiekonzepte undStrategien zur Komplikationsvermeidung sowie das Vorgehen im Falle von Komplikationen (BRONJ / MRONJ).

Es werden u.a. folgende Punkte behandelt und diskutiert:

  • Therapiekonzepte und Strategien zur Komplikationsvermeidung bei
    • Zahnextraktionen
    • Knochenaufbau
    • Implantologie
  • Therapie bei Komplikationen (BRONJ / MRONJ)und deren Vermeidung

Termin: 08.05.2019, Berlin

Referent: Dr. Sigurd Hafner

  • Fachzahnarzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • seit 2019: Niedergelassen in fachzahnärztlicher Zuweiserpraxis für Implantologie und MKG-Chirurgie
  • 2009-2018: Oberarzt an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Universitäre Ausbildung in Human- und Zahnmedizin (Homburg, Tübingen)
  • Spezialisierung sowie nationale und internationale Referententätigkeit in Implantologie, Knochenaugmentation mit körpereigenem Knochen oder Knochenersatzmaterial., adjuvanten Therapien zur Förderung der Wundheilung, Low-Level-Laser-Therapie (LLLT), antimikrobieller Photodynamischer Therapie (aPDT)
  • Besondere Erfahrung in minimalinvasiver Chirurgie und Sofortimplantation
  • Forschungsschwerpunkt und zahlreiche Veröffentlichungen in nationalen und internationalen Fachzeitschriften in der Behandlung von Osteonekrosen (MRONJ) und entzündlichen Erkrankungen