Von: Peter Randelzhofer

In Teil 1 der Rubrik Fotostory (pip 5/2018) wurde das Vorgehen bei einem 58-jährigen allgemein gesunden Patienten mit dem Wunsch nach einer kompletten Gebissrehabilitation beschrieben. Aufgrund der parodontalen Vorgeschichte wurde eine implantat-getragene, aber herausnehmbare Lösung des potenziell zahnlosen Kiefers empfohlen. Implantatgetragene Prothesen mit gefrästen Stegen sind bei geringer Restbezahnung oder Zahnlosigkeit eine verlässliche Behandlungsmethode mit einer hohen Erfolgsrate.