Mit der Kombination der Parasorb Resondont-Membran und dem Kollagenkegel Parasorb Sombrero gelang dem Hersteller Resorba eine einzigartige Kombination für die Versorgung der Extraktionsalveole und Sicherung des Kieferkamms. In mehreren Studien konnte eine sichere knöcherne Heilung der Alveole mit einer stabilen epithelialen Abdeckung beobachtet werden, und damit beste Voraussetzungen für eine nachfolgende Implantation, eine kieferorthopädische Zahnbewegung oder eine prothetische Versorgung.

Der Membrankegel Parasorb Sombrero stabilisiert das Blutkoagel sowie die gesamte Alveole und tr.gt damit zum Erhalt der empfindlichen vestibulären Lamelle bei – auch der Alveolarfortsatz bleibt damit volumenstabil. Die angio- und osteokonduktiven Eigenschaften des Kollagenmaterials fördern eine schnelle und stabile Durchbauung und eine solide knöcherne Ausheilung der Alveole. Durch die Barrierefunktion der Parasorb Resodont Membran wird ein Einsprießen von Bindegewebe verhindert. Gleichzeitig gestattet die spezielle Oberflächenbeschaffenheit der Membran ein Bewachsen mit knochenbildenden Zellen. Oberhalb der Membran ist eine schnelle Epithelisierung zu beobachten und der speicheldichte Verschluss schützt vor Keimbesiedelung und Infektionen. Durch die feste Verbindung von Kegel und Membran ist die Handhabung denkbar einfach. Die Kombination bietet eine definierte Regenerationsmatrix, die die Vorteile mehrerer Einzelprodukte in sich vereint. Der PARASORB Sombrero erlaubt auch, die marginale Gingiva am Alveolenrand nur minimal abzulösen, was die Traumatisierung deutlich reduziert und die ungestörte Gewebeversorgung weitestgehend zu erhalten hilft. Nicht nur funktional, auch ästhetisch sind damit bessere Langzeitergebnisse möglich. Beide Materialien sind vollständig resorbierbar und nehmen daher nur für eine bestimmte, der biologisch erforderlichen Periode entsprechenden Zeit eine Platzhalterfunktion und Leitschiene für die spätere knöcherne Durchbauung und epitheliale Abdeckung ein.

Einfaches Handling bei der Socket Preservation

Der PARASORB Sombrero bei der Socket Preservation.

Der Parasorb Sombrero lässt sich an verschiedene individuelle Gegebenheiten adaptieren und zeigt sich beim Handling am Patienten sehr angenehm. Die Socket Preservation, also Abdeckung und gleichzeitige Auffüllung der Alveole, ist ebenso möglich wie eine GBR oder die Versorgung sonstiger knöcherner Defekte.

Alternative zum Goldstandard

In der Zahnmedizin und Kieferchirurgie ist die Verwendung von Kollagenprodukten zum Aufbau und Erhalt von Knochensubstanz seit vielen Jahren erfolgreich integriert. Mit dem zunehmenden Patientenwunsch nach atraumatischer, möglichst minimalinvasiver Vorgehensweise und einem beschwerdearmen Heilungsverlauf steigt der Wunsch nach zuverlässigen und vorhersagbaren Alternativen zum „Goldstandard“ des autologen Knochens – hier bietet sich dem Behandler eine erprobte, in Studien und einer vorzeigbaren Anzahl erfolgreicher Anwendungsbeobachtungen belegte Variante.