Implantat-Abformung: Zhermack entwickelte als Erweiterung der Hydrorise-Linie das Abformsilikon Hydrorise Implant. Dieses wird aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt und ist ein Fortschritt in der Welt der Implantatabformungen, um den wachsenden Anforderungen von Zahnärzten gerecht zu werden.

Der Erfolg einer implantatgestützten prothetischen Restauration wird durch die Kombination von Know-how, Technik und hochwertigen Materialien erreicht. Um eine genaue Abformung beim ersten Versuch zu erhalten, sind Standfestigkeit, Elastizität, hohe Dimensionsstabilität und Präzision unerlässlich. Das alles bietet Hydrorise Implant. Wer kennt das nicht? Alle Implantate sitzen perfekt an Ort und Stelle, und um die finale Restauration herstellen zu können, bedarf es nur noch einer genauen Abformung. Doch genau da beginnt oft das Problem. Ungenaue Abformungen, fehlende Standfestigkeit sowie Präzision – und schon mag die Abformung so gar nicht gelingen. Um diese Probleme zu verhindern, entwickelte Zhermack als Erweiterung der Hydrorise-Linie das Silikon Hydrorise Implant. Dieses wird aus hochwertigen Rohstoffen hergestellt und ist ein Fortschritt in der Welt der Implantatabformungen, um den wachsenden Anforderungen von Zahnärzten gerecht zu werden.

Genau – sicher – komfortabel

Als zusätzliches Silikon ist Hydrorise Implant starr genug, um die Implantatposition korrekt zu übertragen, präzise und hydrokompatibel, dimensionsstabil bis zu zwei Wochen und mit einer hohen elastischen Rückstellung, die es widerstandsfähig gegen Verformungen macht, die durch die Entnahme der Abformung verursacht werden. Hydrorise Implant wurde als sicher für Patienten und Behandler konzipiert. Es ist biokompatibel und röntgenopak, sodass eventuelle Rückstände unter dem Zahnfleisch mit einer einfachen Röntgenaufnahme leicht identifiziert werden können, um das Infektionsrisiko zu verringern. Außerdem behält es seine Stabilität auch nach der Desinfektion. Ein weiteres wichtiges Merkmal ist der Komfort für den Behandler und den Patienten. Dank einer optimalen Verarbeitungszeit wird die Belastung für den Behandler während der Abformung selbst in den komplexesten klinischen Fällen minimiert. Darüber hinaus reduzieren die kurze Mundverweildauer und das Minzaroma das Unbehagen des Patienten während der Abformung.

Hydrorise Implant ist starr genug, um die Implantatposition korrekt zu übertragen, präzise und hydrokompatibel, dimensionsstabil bis zu zwei Wochen und mit einer hohen elastischen Rückstellung, die es widerstandsfähig gegen Verformungen macht, die durch die Entnahme der Abformung aus dem Mund verursacht werden.

Scanbar ohne zusätzliche Sprays

Hydrorise Implant kann ohne Mattierungssprays gescannt werden. Dank der idealen Konsistenz kann es sowohl mit jedem Standard- als auch individuellen Löffel verwendet werden, ohne vom Löffel zu fließen. Zudem ist es sowohl mit gelochten als auch ungelochten Abformlöffeln verwendbar. Es ist in selbstmischenden Kartuschen in drei Viskositäten (Heavy, Light und Medium Body) erhältlich, die es dem Fachmann ermöglichen, es mit der Ein-Phasen-Technik (Medium Body) oder gleichzeitig mit der Zwei-Phasen-Technik (Heavy und Light Body) zu verwenden. Erhältlich ist es in es in zwei Versionen: Normal (Heavy, Light und Medium Body) und als Quick-Set (Medium Body). Kurz zusammengefasst: Hydrorise Implant ist die Lösung aus dem Hause Zhermack, mit der die Funktionalität wiederhergestellt und ein harmonisches Lächeln erzielt werden kann.

Fazit

Das neue desinfizierbare und röntgenopake A-Silikon Hydrorise Implant von Zhermack eignet sich unter anderem Dank seiner Präzision, Hydrokompatibilität und Dimensionsstabilität für die exakte Abformung von Implantaten. So ist es möglich, präzise passende Restaurationen herzustellen und damit dem Patienten sein Lächeln wieder zurückzugeben.