Das Unternehmen Medical Instinct punktet auf der IDS wieder mit smarten Produkten, intelligenten Konzepten und einem hohen Sympathiefaktor.

Medical Instinct bietet seit jeher Produkte, deren Idee aus dem Praxisalltag heraus entstanden sind. „Vom Anwender für Anwender“ ist hier keine Floskel, sondern gelebte Unternehmensphilosophie. Nachfolgend stellen wir einige Produkte vor, die am IDS-Stand von Medical Instinct präsentiert werden und die den Besuch – unter anderem – lohnenswert machen.

BoneTrust balance

Medical Instinct präsentiert mit BoneTrust balance ein bewährtes Zirkonoxid-Implantat. Das Schraubendesign verfügt über den von den BoneTrust-Implantaten bekannten krestalen Gewindesplit zur Vermeidung von Spannungsspitzen. Zum Einsetzen der BoneTrust balance-Implantate wird neben dem bekannten BoneTrust-Chirurgie-Set lediglich ein spezielles Eindrehinstrument benötigt. Durch ein innovatives Laserverfahren wird eine Rautiefe der Implantatoberfläche erreicht, die der von den BoneTrust plus Implantaten aus Titan entspricht. Das BoneTrust balance-Implantat steht in den Durchmessern 4.0 und 5.0 mm sowie unterschiedlichen Längen zur Verfügung. Das übersichtliche und wirtschaftliche Implantologiekonzept überzeugt durch ein einfaches Handling sowie das CAD/CAM-optimierte Prothetikdesign.

BoneTrust mini Interimsimplantate

Das BoneTrust mini Implantatsystem ist ein einzigartiges Implantologiekonzept für Interimsversorgungen. In Zusammenarbeit mit der Privatzahnklinik Schloss Schellenstein in Olsberg wurde ein zweiteiliges Design entwickelt, das die Versorgung der Prothetikkomponenten mittels einer Verschraubung ermöglicht. Die Implantate aus Reintitan Grade 4 sind in den Durchmessern 2.3 und 2.5 Millimeter sowie drei Längen erhältlich. Das System bietet konstruktionsbedingt sowie durch die breite Auswahl an Aufbauvarianten eine bisher einzigartige, prothetische Vielfalt. Ausführliche Vorstellung von BoneTrust mini Interimsimplantate: Link

BoneTrust guide

Das BoneTrust guide-System wurde auf Basis des 2INGIS-Systems für die computergestützte Fallplanung und den geführten Chirurgieeinsatz mit den BoneTrust-Implantatsystemen entwickelt. BoneTrust guide bietet im Vergleich zu zentral geführten Bohrschablonen mit Bohrhülsen eine Vielzahl von Vorteilen, die den Einsatz teilweise einfacher, sicherer oder sogar überhaupt erst möglich machen. Realisiert wird dies durch eine bilaterale Führung des Winkelstückes mittels einer grazilen Bohrschablone aus sterilisierbarem Kunststoff oder Metall. Da es keine zentralen Führungshülsen gibt, können die Bohrer völlig freilaufen und optimal gekühlt werden. Das OP-Feld ist jederzeit zugänglich und einsehbar. Die für den Operateur wichtige Rückmeldung bezüglich der Knochenqualität bleibt erhalten. Zudem bietet das Konzept deutlich mehr vertikale Höhe, weil deutlich kürzere Bohrer eingesetzt werden. BoneTrust guide hebt das Backward-Planning auf ein neues Level und hilft dabei ideale Implantologieversorgungen zu realisieren.

CAD/CAM unlimited

Medical Instinct bietet für die BoneTrust-Implantatsysteme aufeinander abgestimmte Lösungen für die chirurgische 3D-Planung und die Digitalprothetik. Durch die Integration in die Implantatplanungssoftware führender Anbieter wird eine einfache, vorhersehbare und sichere Implantatpositionierung ermöglicht. Als innovativer Partner in der dentalen Implantologie, bietet Medical Instinct eine Vielzahl an präfabrizierten Aufbaukonzepten und digitalen Lösungen, um optimal auf die Anforderungen in einem sich schnell ändernden Markt reagieren zu können. Möchten Sie auf die CAD-Software und Bibliotheken führender Anbieter zurückgreifen oder völlig frei mit „offenen STL-Daten“ arbeiten? Medical Instinct bietet Ihnen diese digitale Freiheit schon heute.

BoneTrust Wash-Tray

Ein Tray für alles. Das Medical Instinct Wash-Tray nimmt das gesamte Instrumentarium der BoneTrust Implantatsysteme, inklusive dem benötigten Zubehör für die geführte Implantologie mit dem BoneTrust guide-Konzept auf. Das Edelstahltray wurde speziell für die Aufbereitung in Thermodesinfektionsgeräten entwickelt und erfüllt die aktuellsten Validierungsvorgaben der RKI-Hygienerichtlinien. Entsprechend konstruierte Halterungen ermöglichen den Verbleib der Instrumente während der gesamten maschinellen Aufbereitung. Die besonders übersichtliche Trayschablone, welche ebenfalls aus Edelstahl gefertigt ist, sorgt für die sichere Orientierung während des chirurgischen Eingriffs. Das Washtray wurde in enger Zusammenarbeit mit Aesculap speziell für den Einsatz in implantologischen Großpraxen und Kliniken entwickelt, um unter anderem auch den Anforderungen in einer Zentralsterilisation oder externen Aufbereitungsfirmen gerecht zu werden. Das BoneTrust Wash-Tray ist kompatibel mit allen dentalen Standard-Sterilisationscontainern.

Praxisbekleidung mit Pepp

Die farbenfrohe OP-Hauben, Blusen oder Kasacks wecken nicht nur positive Emotionen bei Patienten. Sie kommen zudem für die Träger gleichermaßen robust wie bequem daher. Als erster Anbieter auf dem deutschen Markt erkannte Medical Instinctbereits weit vor der Jahrtausendwende, dass die passende Bekleidung ein wesentlicher Baustein des Praxismarketings ist. Denn sorgfältig aufeinander abgestimmte Kollektionen verleihen jeder Praxis ein unverwechselbares und professionelles Erscheinungsbild. Medical Instinct bietet chirurgisch orientierte Praxisbekleidung in einer enormen Farbvielfalt an. Hinzu kommt ein in Europa einzigartiges Angebot an bunten und bedruckten OP-Hauben. Sämtliche Textilien können mit individuellen, auf die praxiseigene CI abgestimmten Logos und Namen besticken werden.