Einen echten Kiter kann auch ein Temperatursturz nicht schrecken, und so fanden sich trotz des plötzlichen Sommer-Endes viele Teilnehmer Anfang September in Rantum auf Sylt zum zweiten Kite & Education Symposium für zahnärztliche Chirurgie ein. Alle Referenten sind begeisterte Kitesurfer, und so konnte ergänzend zu einem intensiven und hochkarätigen wissenschaftlichen Programm unter Leitung von Prof. Dr. mult. Robert Sader gemeinsam diesem dynamischen Sport gefrönt werden. Das junge und engagierte Referententeam wählte jeden Tag ein anderes aktuelles Thema, zu dem es am Vormittag eine theoretische Einführung und einen Überblick des aktuellen Wissensstandes gab, und nach dem erholsamen Sport-Teil einen Intensivworkshop mit Hands-on-Übungen bis in den späten Abend. Beim anschließenden Beisammensein war der Erfahrungsaustausch zu chirurgischen und implantatprothetischen Techniken ebenso lebendig wie das gemeinsame Sport-Erlebnis. Das gelungene Konzept geht auch 2020 in die Verlängerung.