Patienten äußern immer wieder die Erwartung, dass eine Mundspülung die Zwischenraumreinigung ersetzen würde. Wir kontern das mit dem folgenden Vergleich: „Wenn Sie einen Blumenstrauß nach einer Woche aus der Vase nehmen, dann ist in der Vase ein schmieriger Bakterienfilm. Den bekommen Sie mit Ausspülen nicht weg, egal mit welchem Reinigungsmittel, sondern nur mechanisch mit einer Bürste. Was für die glatte Glasvase gilt, gilt erst recht für Ihre Zahnzwischenräume: Der Bakterienbelag lässt sich dort nur mechanisch entfernen – durch Zahnseide oder Zwischenraumbürstchen.“

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken