Das auf der IDS präsentierte und von Dr. Axel Kirsch und seinem Team entwickelte Logon-Implantatsystem blickt auf einen vielversprechenden Start zurück. In den ersten Monaten konnten Dutzende von Anwendern von den Vorteilen des Systems überzeugt und begeistert werden.

Als besonders beliebt stellen sich beim Logon die attraktiven All-in-One Implantat-Sets heraus, die neben dem Implantat und der Verschlussschraube auch mit Tiefenstopp versehene Vor- und Formbohrer zur einmaligen Verwendung enthalten.

Auch die überragende Präzision beeindruckt die Anwender. Das deutlich reduzierte Rotationsspiel der Implantat-Abutment-Verbindung gibt insbesondere den Prothetikern die Gewissheit, dass die Versorgung bei der Eingliederung in jedem Fall passt. Das einfache und sichere Handling, in Kombination mit dem konsequent auf den digitalen Workflow konzipierten Logon System, macht die Abläufe effizienter und spart somit auch Kosten. Ein weiterer Faktor, der die Anwender überzeugt, ist die einzigartige in.duce ultra-hydrophile Oberfläche. Dank der damit verbundenen schnelleren Einheilung der Implantate, kann die Wartezeit der Patienten deutlich verringert und deren Lebensqualität schneller wieder verbessert werden.

Ab sofort ist Logon online: Logon setzt neben der eigenen erfahrenen Vertriebsmannschaft primär auf die Online-Kommunikation. Seit einigen Tagen ist die attraktive Webseite online. Diese beinhaltet sowohl eine Vielzahl an Videos und den wichtigsten Informationen rund um das System, als auch einen Webshop. Interesssenten haben dort auch die Möglichkeit direkt mit Dr. Axel Kirsch in Kontakt zu treten und zudem durch eine Newsletter-Registrierung zu Logon stets auf dem Laufenden zu bleiben. Nicht nur auf der Website selbst, sondern auch im persönlichen Kontakt über die Gratishotline 0800 000 65 63 können Interessenten weitere Informationen anfordern.