Der Titel des Symposiums steht sinnbildlich für die Inhalte: Die nächste Generation regenerativer Therapien und die neuesten Techniken und Technologien treffen auf die nächste Generation der chirurgisch, regenerativ und implantologisch tätigen Zahnärzte – nicht nur das Publikum zeigt sich deutlich verjüngt, auch auf dem Podium präsentieren sich unter 100 internationalen renommierten Referenten auch die jungen Experten von morgen im Bereich der Geweberegeneration. Innovative Formate, individuelle Sessions und interaktive Konzepte laden zu einer aktiven Beteiligung ein statt zum passiven Hören. 13 Workshops mit 340 Teilnehmern und 288 Poster sorgen für praktischen Lernerfolg, intensiven Austausch und rege Diskussionen.

Trotz aller Neuerungen bleibt eines: Das Internationale Osteology Symposium ist wieder der „place to be“ für Oral- und MKG-Chirurgen, Parodontologen und Allgemeinzahnärzte, die fundierte wissenschaftliche Erkenntnisse mit ihrer Praxis verbinden und einen Ausblick auf vielversprechende zukünftige Konzepte und Technologien erhalten möchten.