Immer wieder ein fachliches Highlight: Die Piezosurgery-Intensiv-Fortbildung von Mectron in Sestri Levante an der pittoresken ligurischen Küste. Allein der Weg von den Hotels zum nahen Kongresszentrum in einem alten Kloster, direkt über der halbmondförmigen Bucht, gibt Energie für den inhaltlich dichten Fortbildungstag.

Diesmal geben sich als Referenten die Ehre: Prof. Dr. Dr. Dr. Shahram Ghanaati aus Frankfurt mit einem Update zum Einsatz von PRF unter Einbeziehung der aktuellen wissenschaftlichen Grundlagen. Dr. Sebastian Becher aus Düsseldorf mit dem klinischen Einsatz des PRF von Wundheilungskonzepten bis zur Parodontalchirurgie und Dr. Stefan Reinhardt aus Münster mit modifizierten Augmentationstechniken für die Implantologische Praxis.

Wie immer schließt sich an den Theorie-Teil am Vormittag nach einem erholsamen Lunch auf der Terrasse des Klosters ein praktischer Hands-On-Kurs an, in dem die theoretischen Erkenntnisse und die Beherrschung neuer Techniken praktisch eingeübt werden können. Statt kurzatmiger 20-Minuten-Referate gibt es die Experten hier zum Anfassen. Der mit maximal 50 Teilnehmern bewusst klein gehaltene Kreis erlaubt Diskussionen in der Tiefe und unbegrenzte individuelle Fragen.