hero-ribbon

Neuigkeiten zur IDS hier auf www.frag-pip.de

Neoss Integrate setzt Meilenstein

Zum 20jährigen Jubiläum setzte Neoss einen neuen Meilenstein bei den zahnmedizinischen Fachkongressen: Mehr als 600 Zahnmediziner aus der ganzen Welt kamen Mitte Juni 2022 in die Gothia Towers nach Göteborg und setzten das Kongressmotto „Integrate – Educate – Celebrate“ in die Tat um.

Bild: Blick auf die Gothia Towers von Göteborg

Mit Hauptsitz in Harrogate und einer langjährigen globalen Präsenz in Schlüsselmarkten hatte Neoss von Beginn an den Bereich Forschung und Entwicklung in Göteborg. „Die Universität Göteborg war schon immer auf einem der vorderen Ränge als eine der weltbesten im Bereich der Biowissenschaften und medizinischen Fächer. Die Sahlgrenska als medizinische Fakultät zeichnet sich durch Ausbildung und Forschung mit engem Bezug zur klinischen Praxis aus und hat entsprechend viele bahnbrechende Entwicklungen angestoßen und vorangetrieben,“ so Neoss-Präsident und CEO Dr. Robert Gottlander.

Dr. Robert Gottlander und Prof. Dr. Christer Dahlin sichtlich erfreut

Neoss: Tradition und Innovation

An den großen Sohn der Stadt und Wegbereiter der enossalen Implantologie, Prof. Dr. Per-Ingvar Brånemark, erinnerten Dr. Gottlander und der wissenschaftliche Chairman des Kongresses, Prof. Dr. Christer Dahlin, bei der Eröffnung mit dem berühmten Zitat, nach dem niemand gezwungen sein solle, eines Tages am Morgen mit seinen Zähnen neben sich in einem Wasserglas aufzuwachen. Dem Event vorangestellt war eine bereits im Vorfeld ausgebuchte Workshop-Session mit vielen Hands on-Elementen. Die vertikale Knochenaugmentation mit PTFE-Membranen oder auch einige grundlegende chirurgische Konzepte konnten am Schweinekiefer eingeübt werden, daneben wurden in Intensiv-Workshops der moderne digitale Workflow und eine Full-Arch-Versorgung mit Neoss 4+ von A-Z präsentiert.

Weitere Inhalte waren das Management chirurgischer und prothetischer Komplikationen und integrative Lösungen für Implantat-Restaurationen. Drei Workshops unterstanden dem Oberbegriff der „Einfachheit“ – ob in der Sofortversorgung, der prothetischen Einfachheit durch die bekannte immer selbe prothetische Schnittstelle im Neoss-System oder auch in der Praxisorganisation. Im Hauptprogramm bot die Veranstaltung an vollen drei Tagen ein hochkarätiges wissenschaftliches Programm, erstmals auch parallel auf einer 4K-Wand- und einem Bodenbildschirm, sodass jedes Detail eines Vortrags sichtbar war. In vielen Präsentationen wurden die neuesten 10-Jahres-Daten zu Neoss-Implantaten zusammen mit einer großen Anzahl von positiven klinischen Forschungsergebnissen präsentiert. Auch die modernen digitalen Prozesse kamen nicht zu kurz. Neoss präsentierte in diesem Zusammenhang mit seinem neuen Intraoralscanner NeoScan 1000 einen betont benutzerfreundlichen, schnellen und leichten Intraoralscanner, der sich perfekt in den digitalen Arbeitsablauf jeder Praxis einfügt. Als ein bejubeltes Highlight wurde zum 20jährigen Jubiläum der Platzierung des ersten Neoss-Implantats auch der erste Neoss-Patient auf die Bühne geholt, um das Ereignis zu feiern.

Work hard, play hard – neben all dem theoretischen Wissen standen auch …
… zahlreiche praktische Übungen auf dem Plan.

Work hard – play hard

Feiern wurde mit dem großen Jubiläum und kurz vor dem skandinavischen Mittsommer auch sonst großgeschrieben. Sicher wurden beim Willkommensabend einige heimliche Kinderträume wahr, an dem ein Teil des Liseberg Vergnügungsparks mit allen Fahrgeschäften, Unterhaltungs- und Schlemmer-Stationen den Kongressteilnehmern exklusiv offenstand. Am Freitagabend traf man sich zu den jeweiligen „Country Dinners“ zusammen und am Samstag krönte ein exklusiver Champagner – Empfang mit Galadinner, Bühnenshow und Musik das Ereignis, bei dem sich die Besucher aus aller Welt bis in den frühen Morgen mit ihren Kolleginnen und Kollegen eifrig über den Kongress und darüber hinaus austauschten und den Erfolg langer Jahre feiern konnten.

Ich bin überwältigt vom positiven Feedback, das wir sowohl von den Teilnehmern als auch von unseren Referenten erhalten haben. Neoss hat mit der Implementierung neuer Technologien, die es in der Branche noch nie zuvor gegeben hat, die zahnmedizinische Fachveranstaltung auf ein neues Niveau gehoben. Neoss blickt in eine rosige Zukunft.

Dr. Robert Gottlander
Präsident und CEO, Neoss

Fest auf dem Boden ganz neuer Präsentations-Technologien: Dr. Robert Gottlander, Präsident und CEO Neoss

Weitere Informationen

X