hero-ribbon

Neuigkeiten zur IDS hier auf www.frag-pip.de

Zum Anfassen: Das ITI Fortbildungsprogramm 2022

Lag in den letzten Jahren der Fortbildungsfokus des ITI (International Team for Implantology) auf den digitalen Formaten, konzentriert sich das ITI nach eigenen Angaben in diesem Jahr auf die klassische Fortbildung im Präsenzmodus.

Bild: In diesem Jahr startet das ITI wieder mit Fortbildungen im Präsenzmodus

Im Fortbildungsprogramm 2022 präsentiert das ITI ein breit gefächertes Angebot unterschiedlicher Kurse zu Themen aus der Zahnmedizin und der Zahntechnik. Insgesamt bietet das ITI sieben verschiedene Workshops, die teilweise mit Live-OPs und größtenteils mit Hands-on-Übungen flankiert werden. So beinhaltet das Kursangebot zahlreiche Optionen. Sei es der Kurs „Prothetik und Zahntechnik im Dialog: ein Team für die Zukunft″, der Workshop „Feste Zähne an einem Tag″ oder die Einheit „Zygomatische Implantatsysteme zur Versorgung des atrophen Oberkiefers″.

Im Vorwort der Fortbildungsbroschüre erklärt Univ.-Prof. Dr. Dr. Bilal Al-Nawas, Education Delegate: „Das Leadership Team freut sich ganz besonders, heiße Themen mit Patientenrelevanz in diesem Jahr anbieten zu können. Nachdem wir in den letzten Jahren viele digitale Formate ausprobieren durften, findet sich dieses Jahr ein ganz klassisches Fortbildungsprogramm zum Anfassen.″

„Wir wünschen allen viel Spaß beim gemeinsamen Erfahren, Diskutieren und Erleben neuer Trends im guten ‚alten′ Fortbildungsformat.″

Ebenso finden sich in der Fortbildungsbroschüre Informationen über das vollständige Veranstaltungsangebot des ITI wie beispielsweise die Curricula, die Knowledge Nuggets oder den Dental-Practice-Management-Kurs wieder. Insgesamt besteht das Education-Format aus 14 Elementen.

Broschüre herunterladen

X