In der Webinar-Reihe „DDC – Digital Dentists Club“ von Acteon bilden Sie sich zum Thema 3D Diagnostik in der zahnärztlichen Chirurgie weiter. Insbesondere geht es dieses Mal um die ganzheitlichen, digitalen Workflows in der Praxis. Unter anderen Umständen hätte diese Weiterbildung live vor Ort stattgefunden, aufgrund der aktuellen Situation ist Acteon auf die digitalen Optionen eines Live-Webinars umgestiegen. Gemeinsam mit unserem Referenten Dr. Henrik-Christian Hollay lernen Sie das Thema Schritt für Schritt in Live-Demonstrationen und Vorträgen kennen.

Anwender und Interessierte erfahren mehr zur digitalen Bildgebung mit der 3D Diagnostik, die seit Jahren als Garant für Sicherheit und virtueller Planbarkeit in der zahnärztlichen Chirurgie fungiert. Das Tool kann Anwender bei Operationsabläufen unterstützen und so vermeidbaren Fehlern vorbeugen.

Session 1: Getting Started!

  • 26. Februar 2021, 15.00 – 16.00 Uhr

Session 2: Get Planned!

  • 12. März 2021, 15.00 – 16.00 Uhr

Session 3: Get Guided!

  • 26. März 2021, 15.00 – 16.00 Uhr

Session 4: Get Wild!

  • 9. April 2021, 15.00 – 16.00 Uhr

Session 5: Get Together!

  • 23. April 2021, 15.00 – 16.00 Uhr

3D Diagnostik: Ihre Vorteile auf einen Blick

  • sanfter Einstieg in die 3D-Diagnostik
  • komplette Operationsplanungen
  • Herstellung von Bohrschablonen
  • sicherer, reproduzierbarer Workflow
  • kostenlose Teilnahme
  • aktiver Meinungsaustausch

Referent

Dr. Henrik-Christian Hollay, chirurgisch tätiger Zahnarzt mit besonders umfangreicher Expertise im Bereich der minimalinvasiven Implantologie, führt Teilnehmer durch die dreidimensionale Bildgebung in der Zahnmedizin. Sie erhalten einen Einstieg in die 3D-Diagnostik – wie mithilfe der AIS ein DTV-Datensatz eingelesen und ausgewertet wird, um damit die komplette Operationsplanung, inklusive der Implantatpositionierung, sowie die Konstruktion und den Druck einer Bohrschablone schnell und sicher bewerkstelligen zu können. Fallpräsentationen sowie der fachliche Austausch runden die Fortbildung ab.