Align Technology hat eine weitere Veranstaltung seiner vierteiligen Online-Seminar-Reihe „Programm zur digitalen Exzellenz – unterstützt durch das iTero System“ am 21. und 28. Oktober, 25. November und 16. Dezember 2020 angekündigt. Die Referenten dieser Veranstaltungsreihe befassen sich mit Themen, die für Zahnmediziner und Laboreigentümer gleichermaßen interessant sind:

  • Umgang mit der Transformation von analog zu digital
  • Anpassung an die COVID-19-Situation für eine erfolgreiche Praxis
  • Implementierung effizienterer Optionen zur Patientengewinnung und zum Management der Stuhlzeit
  • Maximierung der Vorteile eines Intraoralscanners und Ausschöpfen der Geschäftsgelegenheiten, die ein digitaler Workflow bietet

Die Einführungsveranstaltung findet am 21. Oktober 2020 (19:30–21:00 Uhr CET) mit Dr. Ingo Baresel (Deutschland), Präsident der Deutschen Gesellschaft für digitale orale Abformung DGDOA, statt. Er erläutert, warum eine zügige Umstellung auf die digitale Zahnmedizin für moderne Zahnmediziner praktisch unumgänglich ist. Dr. Baresel beschreibt den Weg zu einem nachhaltigen Praxiswachstum dank effizienter Praxisabläufe, verbesserter Patientenkommunikation und Visualisierung. Dr. Gianluca Plotino (Italien), der sich auf Endodontie und restaurative Zahnheilkunde spezialisiert hat, geht näher auf das Thema „Digital – aber wie?“ ein und stellt einen strategischen Fahrplan für den Weg von der analogen zur digitalen Zahnmedizin vor. Dr. Wayne Williams (GB), ein erfahrener Facharzt für zahnärztliche Prothetik, erläutert im Anschluss, warum er sich für die Umstellung von analog auf digital entschieden hat. Dabei geht er auf die Herausforderungen ein, die er zu bewältigen hatte, und schildert, wie ihm dies gelungen ist. Für alle, die sich auf denselben Weg machen möchten, hat er wertvolle Ratschläge und Tipps im Gepäck.

Die zweite Veranstaltung findet am 28. Oktober 2020 (19:30–21:00 Uhr CET) statt und setzt den Fokus auf eine Art „Rücksetztaste für die Zahnmedizin“. Die eingeladenen Referenten erläutern tiefgehend die Schwierigkeiten für Zahnmediziner durch COVID-19, stellen Strategien zum Umgang und zur Gewinnung von Patientinnen und Patienten, für eine hervorragende zahnmedizinische Versorgung und zur Implementierung von effizienten Praxisabläufen vor. Chris Barrow (GB), der als Unternehmenscoach Zahnarztpraxen unterstützt, gibt einen Überblick über die makroökonomische Landschaft im letzten Quartal des Jahres 2020 und zeigt, was seine erfolgreichsten Kunden richtig machen, sodass sie trotz der Einschränkungen durch COVID-19 erfolgreiche, profitable und gut besuchte Praxen führen. Anschließend wirft er einen Blick auf das Kaufverhalten von Verbraucherinnen und Verbrauchern und die Bewältigung der Herausforderungen einer weltweiten Rezession. Ihm zur Seite steht Dr. Marcos White (GB), dessen Praxis heute noch profitabler ist als vor COVID-19. Um dies zu erreichen, erfand er die Behandlung seiner Patientinnen und Patienten neu und kombinierte die Fähigkeiten seines Teams zur Behandlungskoordination mit digitalen Systemen. Er berichtet, welche Tools von Align Technology ihm zu diesem Erfolg verhalfen. Zum Abschluss geht Dr. Ingo Baresel näher darauf ein, warum Zahnmediziner ihre restaurativen Versorgungen im neuen digitalen Ökosystem überdenken sollten.

Die dritte Veranstaltung am 25. November 2020 (19:30–21:00 Uhr CET) ist ein runder Tisch und befasst sich mit der sich ändernden Rolle des Dentallabors in der digitalen Umgebung. Ebenfalls im Forum ist Ashley Byrne, der Direktor eines der führenden Labors in Großbritannien, der sich mit den wichtigen Themen auseinandersetzt, mit denen es Dentallabors in der heutigen Zeit zu tun haben. Dazu gehört auch die Definition einer erfolgreichen Zusammenarbeit zwischen Zahnärzten und Dentaltechnikern und der Faktoren, die dabei eine wesentliche Rolle spielen. Das Gespräch wird von Chris Barrow moderiert, und die Teilnehmer beschäftigen sich auch mit im Vorfeld eingesandten Fragen von Labortechnikern und -eignern.

Die Veranstaltungsreihe zur digitalen Exzellenz von Align Technology schließt am 16. Dezember 2020 (19:30–21:00 Uhr CET). An diesem Abend wird das Thema der digitalen Technologie im Rahmen der umfassenden Zahnheilkunde beleuchtet und ausführlich in der Runde der Veranstaltungsteilnehmer diskutiert. Die Veranstaltungen werden in englischer Sprache durchgeführt, mit Simultanübersetzung in Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und Polnisch. Die Teilnahme an der Veranstaltungsreihe zur digitalen Exzellenz ist kostenlos.