Das ICX-Active Liquid ist in allen Durchmessern und Längen erhältlich, verfügt über ein spezielles Osteotomgewinde und bietet durch die hydrophile, mikrostrukturierte Oberfläche ideale Voraussetzungen für eine komplikationslose und schnelle Einheilung. Insbesondere in der kritischen Anfangsphase könnte dies viele Vorteile mit sich bringen. Forschungsergebnisse über weitere Vorteile einer Auslieferung in einer mit Kochsalzlösung gefüllten Hülle stehen noch aus.

Mit Mikrorauigkeit und Hydrophilität zum Erfolg!

Durch die Hochtemperatur-Säureätzung wird die besondere Mikrorauheit der ICX-Implantatoberfläche erzeugt. Durch die mikrostrukturierte Behandlung der Implantatoberfläche resultiert eine spezielle Topographie, die eine ideale Struktur für die Anlagerung von Zellen bietet. Zusätzlich wird durch die Lagerung in Kochsalzlösung eine hohe Hydrophilität auf den ICX-Liquid Implantaten generiert. Die Kombination all dieser Eigenschaften soll dabei helfen, die Einheilungszeit zu verkürzen und eine optimierte Früh- und Sofortbelastung zu ermöglichen.

Entdecke den Unterschied – mit ICX-ACTIVE LIQUID.

Die sehr gute Primärstabilität und die zuverlässige Osseointegration der ICX-Active Liquid-Implantate, sowie die einfache und unkomplizierte Handhabung der Abutments machen dieses System übersichtlich und in der implantatprothetischen Behandlung, insbesondere in der Sofortversorgung, für Ihre Praxis so gut wie unschlagbar.

Und – wie immer bei medentis: das Preis/Leistungsverhältnis im Zusammenspiel mit dem schnellen und unbürokratischen ICX-Service, ist im Vergleich mit anderen Anbietern, nur schwer zu toppen.