Zimmer Biomet und Tochterunternehmen Zfx geben die Einführung von GenTek auf dem europäischen Markt bekannt. GenTek ist eine neue restaurative, digitale Produktlinie für dentale Implantatsysteme von Zimmer Biomet.

GenTek Produkte und Workflows bieten Zahnärzten, Dentallaboren und Fräszentren restaurative Lösungen, die optimal auf die Bedürfnisse der Patienten zugeschnitten sind und die Integrität klinisch bewährter Designs von Implantatverbindungen bewahren.

GenTek Komponenten

Zfx liefert qualitativ hochwertige prothetische CAD/CAM-Komponenten für die gängigsten dentalen Implantatverbindungen. Zahnärzte erhalten die Gewissheit, dass GenTek Komponenten mit den Spezifikationen der original Zimmer Biomet Implantatverbindungen entwickelt werden. Das GenTek Portfolio umfasst Scanbodys, Ti-Basen, vorgefräste Abutment-Rohlinge und Zubehör als Bestandteile eines offenen digitalen Workflows. Die Lösungen wurden in enger Zusammenarbeit mit Zimmer Biomet Dental entwickelt, sodass eine hohe Genauigkeit bei der Konstruktion der Implantatverbindungen sichergestellt ist.

GenTek: Einfach. Schnell. Original.

Die Zfx GenTek Intraoralen Scanbodys und GenTek Desktop-Scanbodys ermöglichen eine präzise Digitalisierung der Implantatpositionen im Mund des Patienten oder auf dem Modell. Die original Titan-Verbindungs-Basis stellt die Passform mit der Implantatverbindung sicher und bietet optimale Scan-Ergebnisse. Die Genauigkeit beim Scannen wird durch das bei den Scanbodys verwendete PEEK-Material unterstützt, das eine vorteilhafte Oberfläche für optische Scanner bietet und ohne die Anwendung eines Sprays gescannt werden kann.

GenTek Digitale Scan-Analoge verfügen über einen patentierten Rotationsschutz und sind die ersten 3-in-1-Analoge ihrer Art. Sie dienen als digitale Analoge in 3-D-Druck-Modellen, als Scanbodys sowie als herkömmliche Analoge, die bei Gipsmodellen verwendet werden.

Hybrid-Abutments

Für die Herstellung von Hybrid-Abutments und Hybrid-Abutment-Kronen bietet Zimmer Biomet Dental Zfx GenTek Ti-Basen an, die mit den bewährten Technologien Friction-Fit und SureSeal sowie mit unserer einzigartigen Gold-Tite-Schraube ausgestattet sind. Die original Ti-Basen erfüllen die geometrischen Anforderungen von Sirona CEREC-Blöcken für den Chairside-Workflow und die inLab CAD/CAM-Lösungen. Sie bieten eine hohe restaurative Flexibilität, da sie mit verschiedenen Materialien wie z. B. Oxidkeramik, Glaskeramik und PMMA kombiniert werden können.

Einteilige Abutments

Einteilige individuelle Titan-Abutments können im Dentallabor mithilfe von vorgefrästen Zfx GenTek Abutment-Rohlingen hergestellt werden. Die Rohlinge sind mit original Verbindungen vorgefertigt, um eine akkurate Passung und eine herausragende Leistungsfähigkeit der Implantatverbindung sicherzustellen. Die Rohlinge sind mit der Zfx Inhouse5x und allen weiteren Fräsmaschinen kompatibel, die für Medentika PreFace Abutment-Halter verwendet werden können. Dadurch sind viele Labor-Partner nun in der Lage, das gewünschte original Abutment anzubieten.

Die Verwendung prothetischer Originalkomponenten ist entscheidend für die Wahrung der physischen Integrität implantatgetragener Restaurationen. Die Gewährleistung einer präzisen Passung und einer hohen Dichtigkeit in der Verbindung der Komponenten kann biologische und technische Komplikationen wie Gewebeentzündung, Versagen der Schraubverbindung und Schraubenlockerung minimieren. Auf diese Weise kann die original Verbindung zu einer langfristigen Stabilität der prothetischen Versorgung beitragen.