Der rückenfreundliche Bambach Sattelsitz wird in Deutschland seit vielen Jahren exklusiv durch Firma Hager & Werken vertrieben. Im August 2018 gelang es dem Dentalunternehmen, das Europageschäft mit den Sattelsitzen komplett zu übernehmen und somit den globalen Vertrieb zu vereinigen.

Was sind die maßgeblichen Unterschiede zu herkömmlichen Stühlen oder anderen Sattelsitzen? Ein „normaler“ Stuhl zwingt die Wirbelsäule in eine ungesunde Haltung in Form eines „C’s“. Diese unnatürliche Haltung erhöht den Druck auf die Bandscheiben enorm. Die Folge können vielfältige Probleme sein, meist in Verbindung mit Rücken-, Nacken-, Arm-, Hand- oder Schulterschmerzen.

S-Haltung für die Wirbelsäule

Eine flache Sitzfläche oder eine nachgeahmte Sattelsitzfläche ohne rückseitige Sitzwölbung erschwert es der Wirbelsäule, ihre natürliche „S“-Haltung einzunehmen. Bei einem herkömmlichen Stuhl haben Untersuchungen ergeben, dass vorgebeugtes Sitzen einen ähnlichen Bandscheibendruck verursacht wie das Heben schwerer Gewichte. Der Bambach Sattelsitz unterstützt das Becken durch seine patentierte Sitzwölbung optimal und ermöglicht es der Wirbelsäule, ihre natürliche „S“-Form einzunehmen. Hierdurch wird eine falsche Sitzhaltung vermieden und eine natürliche, gesunde Sitzhaltung eingenommen.

Aufrecht bleiben

In einer optimalen Sitzhaltung befinden sich der Kopf in aufrechter Haltung über dem Rücken, die Ellenbogen seitlich in einem 90° Winkel, die Hüften etwas höher als die Knie und die Füße flach auf dem Boden. Zusätzlich lässt sich der Bambach Sattelsitz sowohl in der Höhe als auch im Neigungswinkel für eine optimale – über dem Patienten gebeugte – Sitzhaltung anpassen.

Wer eine ergonomisch richtige Haltung einnimmt, wird schon nach einigen Tagen feststellen, dass sich Nacken- und Schulterschmerzen reduzieren bzw. sogar komplett verschwinden. Diese verbesserte Haltung wirkt sich nicht nur positiv auf die Gesundheit aus, sondern erhöht auch nachweislich die Qualität und Produktivität der Arbeit.

Medizinprodukt

Seit 1988 wurde der Bambach Sattelsitz kontinuierlich verbessert und in vielen Studien positiv bewertet (auf Anfrage). Der mehrfach klinisch geprüfte Sattelsitz ist ein registriertes Medizinprodukt und erfüllt alle Anforderungen des Arbeitsschutzgesetzes (ArbSchG). Somit schützt und fördert er die Gesundheit des gesamten Praxisteams.