Champions-Implants hat sein OP-Set um zwei Einbringhilfen für die BioWin!-Keramik-Implantate sowie um neue Condenser erweitert.

Die ein- und zweiteilige BioWin!-Keramik-Implantate von Champions-Implants stehen jeweils in den Durchmessern 4,1; 4,5 und 5,0 mm sowie in den Längen 9; 11 und 13 mm zur Verfügung. Für das Einbringen wird – je nach Implantatdurchmesser – eines der beiden Insertionstools benötigt, die beide dem erweiterten OP-Tray beiliegen.

Besondere Bedeutung kommen bei dem minimal-invasiven Implantationsprotokoll „MIMI“ den Condensern zu, mit denen ein weicher spongiöser D3- und D4-Knochen durch laterale Verdichtung in einen D2-Knochen überführt werden kann. Deshalb können Champions Implantate auch in einem weichen Knochen primärstabil inseriert werden. Die Condenser stehen jetzt in den Durchmessern 2,4; 2,8; 3,0; 3,3; 3,8; 4,3 und 5,3 mm zur Verfügung und können zur Insertion der ein- und zweiteiligen Titan- und Keramik-Implantate verwendet werden.

Mehr über die Produktneuheiten von Champions-Implants, das MIMI-Protokoll und die Corticalis geführte CNIP-Navigation finden Sie auf der Webseite.