Das Dentalsortiment von Young Innovations überzeugt mit Qualität und Effizienz. Auch die Nachhaltigkeit wird ständig verbessert. Gerade wurde in den Produktionsanlagen der Marke Microbrush der ökologische Fußabdruck erheblich reduziert durch intelligente Beleuchtung, die konsequente Abschaltung ungenutzter Maschinen und das Recycling von jährlich 45 Tonnen Kunststoffharzabfall. Jetzt wird schrittweise der Plastikanteil aller Verpackungen verringert.

Zunächst werden die Behälter der Microbrush Plus Applikatoren umgestellt: Beim Spender-Kit und dem Nachfüllpack mit jeweils 400 Stück werden Folie und Halterungen durch recycelten Karton ersetzt und so pro Jahr 8000 Kilo Plastik eingespart. Die Packungsgröße und der Inhalt bleiben gleich, genau wie das Gewicht und die Bestellnummer. Der bisherige Barcode wird durch einen GTIN-Code abgelöst. Anhand dieser Kennzeichnung können Waren weltweit eindeutig identifiziert und rückverfolgt werden, was die Produktsicherheit nochmals erhöht.

Microbrush Applikatoren sind ideal geeignet für das Auftragen verschiedenster Substanzen während der Zahnbehandlung wie Zement, Binde- und Ätzmittel, Versiegelung und Anfärbelösung. Sie haben eine starre Spitze und einen biegsamen Hals für die präzise Platzierung von Material in schwer zugänglichen Regionen. Der Bürstenkopf aus fusselfreien Nylonfasern absorbiert die Flüssigkeit, bis sie aufgetragen wird, und gewährleistet damit maximale Kontrolle. Ausführliche Informationen zu den Produkten von Microbrush gibt es auf der Webseite www.microbrush.eu, die neu überarbeitet wurde und jetzt in frischem Glanz erstrahlt.

Über Microbrush

 Microbrush ist eine Marke von Young Innovations, einem Entwickler, Hersteller und Händler hochwertiger Dentalprodukte. Zum Portfolio gehören innovative Lösungen für die Prophylaxe, Diagnostik, Parodontologie, Restauration, Endodontie, Implantologie sowie Kieferorthopädie und weltbekannte Marken wie Young, Zooby, Microbrush, American Eagle Instruments, Pro-Matrix, Pro-Tip Turbo und Crystal Tip. Der amerikanische Konzern hat seinen Sitz in Chicago, die europäische Zentrale befindet sich im deutschen Heidelberg. Das Unternehmen wurde im Jahr 1900 gegründet und ist im Besitz von The Jordan Company.