mectron stellte auf der IDS 2021 mit Micropiezo sein neues Produkthighlight im Bereich der Prophylaxe vor. Dieses ist zusätzlich zu anderen Innovationen nun zum attraktiven Einführungspreis erhältlich.

Nachdem sie pandemiebedingt um ein halbes Jahr verschoben wurde, fand im September die Internationale Dental Schau (IDS) 2021 in Köln statt. Und markierte für die Branche so einen Neustart nach der Krise. Trotz kleinerer Ausstellungsfläche und insgesamt weniger Besucher ist mectron zufrieden mit seiner Präsentation auf der IDS. Denn die Messebesucher informierten sich zielorientierter zu Produktinnovationen und auch die Anzahl an internationalen Besuchenden war verhältnismäßig groß.

Komfort im Fokus

Mectron nutze die IDS 2021, um ein Produkt zu launchen, welches das Portfolio rund um seine PIEZOSURGERY im Bereich der Prophylaxe erweitert: Micropiezo. Dieses überzeugt nicht nur mit einem neuen Design. Die drei Funktionen – scaling und perio, endodontics sowie prosthetics – mit zwölf Leistungseinstellungen und einer Auswahl aus über 30 Instrumenten machen ihn zum multifunktionalen Alleskönner. Sein einzigartiger SOFT MODE erlaubt zusätzlichen Komfort: Er reduziert die Amplitude der Ultraschallschwingungen und arbeitet sowohl sanft als auch kraftvoll.

Micropiezo ist bis Jahresende zum Einführungspreis von 1.290 Euro erhältlich.

Weitere Alleskönner im Angebot

Weitere Prophylaxe-Highlights von mectron können momentan zu Vorteilspreisen erworben werden. So auch das vielfältig einsetzbare 2-in-1-Pulverstrahlgerät Starjet, bei dem mit einem Handgriff auf prophy oder perio gestellt und so zwischen supra- und subgingival gewählt werden kann. Bei einer Prophylaxebehandlung kommen normalerweise eine Reihe von Geräten zum Einsatz. Mit Combi touch sind diese Zeiten vorbei; es vereint Ultraschalleinheit und Pulverstrahlgerät. Auf diese Weise ermöglicht es eine Behandlung von der supra- und subgingivalen Konkrement-Entfernung bis hin zur Entfernung von Verfärbungen und Biofilm mit dem Pulverstrahl.