Das bewährte, minimalinvasive OP-Protokoll der ICX-MINI-Implantate ermöglicht dem Zahnarzt einen sehr vorhersagbaren und für den Patienten sehr schonenden Eingriff. 

medentis medical informiert über die Vorteile mit ICX-MINI: Der reduzierte Implantatdurchmesser von 2,9mm eignet sich auch ideal für Indikationen mit beschränktem Platzangebot und schwierigen anatomischen Verhältnissen. Das ICX-MINI-Implantat ist bevorzugt zur Sofortbelastung konzipiert worden. Die bewährte Oberflächenkonditionierung der ICX-MINI-Implantate sorgt für eine sichere Osseointegration – auch bei Sofortbelastungen – nach den Richtlinien des BDIZ.