hero-ribbon

Neuigkeiten zur IDS hier auf www.frag-pip.de

Professor Henning Schliephake zum Ehrenmitglied der DGI ernannt

Prof. Dr. Dr. Henning Schliephake, Präsident a.D. der Deutschen Gesellschaft für Implantologie im Zahn-, Mund- und Kieferbereich e.V. und Direktor der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Georg-August-Universität Göttingen, wurde am 26. November 2022  in Hamburg  im Rahmen des 36. Kongresses der DGI als Ehrenmitglied in die „Hall of Fame“ dieser größten wissenschaftlichen Fachgesellschaft Europas auf dem Gebiet der Implantologie aufgenommen.

Bild: Überreicht wurde die Ehrenmitgliedschafts-Urkunde an Prof. Dr. Dr. Henning Schliephake vom DGI-Präsidenten Prof. Dr. Florian Beuer MME (Berlin) (©Bostelmann)

In einem Festakt während des 36. Kongresses der DGI würdigte Priv.-Doz. Dr. Gerhard Iglhaut (Memmingen) – selbst Präsident der DGI von 2012 bis 2015 – in einer sehr persönlichen Laudatio die großen Verdienste von Professor Schliephake in den sechs Jahren seines engagierten Wirkens im Vorstand der Fachgesellschaft.

Professor Schliephake war zunächst Schriftführer der Gesellschaft von 2000 bis 2002, Vizepräsident von 2002 bis 2004 und von 2004 bis 2006 Präsident der DGI. Von 2007 bis 2010 hatte er Schriftleitung der Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (ZZI) übernommen. In seiner Laudatio beschrieb Priv.-Doz. Dr. Gerhard Iglhaut die akademische Laufbahn des Ehrenmitglieds, das – anders als „üblich“ – zunächst Zahnmedizin an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) studierte, noch während dieses Studiums mit dem Medizinstudium begann und beide Studiengänge an der MHH abschloss. Er promovierte an dieser Hochschule in beiden Fächern, habilitierte sich während seiner Tätigkeit als Oberarzt und erlangte die Anerkennung als APL-Professor für MKG-Chirurgie. Nach einem Ruf auf die C4-Professor für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie der Georg-August Universität in Göttingen im Jahr 2000 ist Professor Schliephake seit 2001 Direktor der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie dieser Universität.

Von 2010 bis 2013 war Professor Schliephake Präsident der DGZMK. Er ist seit 2012 Mitglied der Nationalen Akademie der Wissenschaften (Leopoldina) und war von 2018 bis 2020 Präsident der European Association for Osseointegration (EAO). Seit 2021 ist er Vizepräsident der AWMF.

Angesichts des großen Engagements schon in der Studienzeit und der nachfolgenden beispiellosen Karriere möchte man sich schon die Frage stellen, wann dieser Mann geschlafen hat. Dennoch blieb auch immer Zeit für die Familie, für Hobbies, etwa Bergwandern sowie Ausflüge mit Freunden.

Priv.-Doz. Dr. Gerhard Iglhaut
Memmingen

Weitere Informationen

X