Bei Rundas decken Zahnarztpraxen, Dentalkliniken und -labore ihren Bedarf an Untersuchungshandschuhen, Mundschutz, Mundspülbechern und Desinfektionsmitteln. Dieses Basis-Sortiment wird sukzessive auch in Richtung der dentalen Chirurgie erweitert. Der service- und praxisorientierte Anbieter legt großen Wert auf Anregungen aus der Ärzteschaft. Mit einer erfahrenen Anwendungsberaterin ist das Unternehmen jetzt verstärkt vor Ort präsent und nimmt den Puls der dentalen Praxis auf. Auf der IDS konnten Anwender das Team und – insbesondere auch neue – Artikel kennenlernen.

Im Tenor „Klasse statt Masse“ setzt man bei der weltweiten Recherche auf innovative Produkte mit sinnvollem Mehrwert für den Arzt. So sind außer einem patentierten Implantatsystem auch Produkte für den Knochenaufbau und zur oralen Wundtherapie erhältlich. Eine Auswahl an Prophylaxe-Artikeln rundet das Sortiment ab.

Vielfältige Qualitätsprodukte erhältlich

Als Alleinimporteur hat Rundas Ora-Aid im Programm. Das neuartige eugenolfreie Pflaster haftet durch hydrophiles Polymer stark an der Mundschleimhaut. Es schützt orale Wunden und unterstützt den Heilungsprozess. Die Anwendung ist einfach: Nach individuellem Zuschnitt des Pads wird es auf die Wunde appliziert und für wenige Sekunden angedrückt – fertig. Ora-Aid schützt die Wunde für bis zu 24 Stunden vor äußeren, mechanischen Reizen und Einflüssen.

Ora-Aid in der Anwendung: Wundverband nach OP.

Aufgrund seiner Vorteile und Besonderheiten kommt Ora-Aid in vielen zahnmedizinischen Gebieten der oralen Wundtherapie zum Einsatz. Seine schützenden und heilungsfördernden Eigenschaften haben sich sowohl in der Implantatchirurgie, Parodontaltherapie und -chirurgie als auch bei Zahnextraktionen und KFO-Therapien nachhaltig bewährt. Auch Implantologe Dr. Dr. Johannes Zielasko schätzt die Anwendung von Ora-Aid in seiner Berliner Praxis: „Ora-Aid beschleunigt die Wundheilung und ist leicht anwendbar“. Darüber hinaus wird das innovative Pflaster generell bei Irritationen und Entzündungen, Aphthen und Wunden im Mundraum eingesetzt.

Neu bei Rundas ist auch adbone TCP: das synthetische, phasenreine Knochenersatzmaterial aus 99,9 % Tricalcium-Phosphat (ß-TCP) dient der Verwendung als Augmentationsmaterial zum Auffüllen von Knochendefekten. Mit einer Resorptionszeit von bis zu sechs Monaten eignet sich adbone TCP für diese Indikationen: Sinusbodenelevation, Alveolenauffüllung, Rekonstruktion von Tumor- und Zystendefekten, und das Auffüllen von Extraktionskavitäten.

Kariesprophylaxe für jedes Alter

Im Bereich der Prophylaxe rundet Buccotherm das erweiterte Portfolio ab. Buccotherm steht für Zahnpflege mit ausgewählten Inhaltsstoffen. Die Produkte aus Frankreich enthalten Thermalwasser aus Castéra-Verduzan: mit einem basischen pH-Wert von acht remineralisiert und beruhigt es den Mundraum. Es unterstützt die Kariesprophylaxe wie auch das Gleichgewicht im Ökosystem Mundhöhle. Buccotherm ermöglicht insbesondere eine altersgerechte Zahnpflege für verschiedene Altersklassen. Sowohl für Babys, Kinder und Jugendliche als auch für Erwachsene stehen spezielle Produkte mit angepassten Fluoridgehalten und Abriebstärken zur Verfügung. Mit der Bio-Zertifizierung unterstreicht die Buccotherm-Produktlinie den Ansatz einer zeitgemäßen nachhaltigen Zahnpflege.

Die Bestellung beim freundlichen Rundas-Team erfolgt online, per Fax oder telefonisch, bereits ab 100,- Euro Netto-Warenwert wird versandkostenfrei geliefert.