Blutstillung: Hemogelatin ist der neue biokompatible und resorbierbare hämostatische Schwamm auf Gelatinebasis für die Blutstillung, zum Beispiel nach Zahnextraktionen.

Trocken oder mit steriler Kochsalzlösung getränkt wird Hemogelatin unter leichtem Druck in die Alveole eingebracht, um Blutungen effizient und kontrolliert zu stillen. Durch die stabile Struktur lässt sich der Schwamm problemlos vernähen und ist gut verträglich. Die Schwämme sind weich und formbar und haben die ideale Größe von 10 x 10 x 10 mm. Die Schwämme können bei vielfältigen Indikationen eingesetzt werden. Neben Zahnextraktionen und bei oralen Geschwüren sind die Schwämme auch bei parodontalen Operationswunden, traumatischen Wunden oder Wunden durch Zahnersatz sowie in Nahtregionen indiziert.

24 Hemogelatin-Schwämme sind einzeln im Blister verpackt und über den Dentalhandel erhältlich.

Über SEPTODONT

Die Innovationen und Produktqualität basieren auf einer langen Tradition, die Septodont zum führenden Anbieter in der pharmazeutischen Dentalindustrie gemacht hat. Das Familienunternehmen Septodont entwickelt, produziert und vertreibt qualitativ hochwertige Produkte für Zahnärzte. Als Weltmarktführer in der dentalen Schmerzkontrolle produziert Septodont jedes Jahr weltweit 500 Millionen Zylinderampullen Lokalanästhetika mit einem hohen Anteil Septanest und dem derzeit anerkanntesten Wirkstoff Articain. Septanest ist in den USA unter dem Namen Septocaine von der FDA zugelassen, die in dem Ruf steht, besonders strenge Zulassungskriterien zu erheben. Als weiteres Qualitätsmerkmal gilt die zusätzliche Terminalsterilisation jeder einzelnen Zylinderampulle. Das Produktions-/Sterilisationsverfahren erfüllt die höchste Stufe der Sterilitätssicherung und entspricht dem Goldstandard der Gesundheitsbehörden in der Liquida-Abfüllung. Weltweit werden zudem jährlich über 200 Millionen Septodont Injektionsnadeln in Zahnbehandlungen eingesetzt. Zusätzlich deckt Septodont den zahnärztlichen Bedarf mit Produktinnovationen in den Bereichen der Endodontie, restaurativen Zahnheilkunde, Infektionskontrolle, etc. ab. Das Unternehmen beschäftigt über 1.850 Personen und besitzt eigene Produktionsstandorte in Frankreich, USA, Kanada, Brasilien und Indien. Die Lokalanästhetika für den europäischen Markt werden in der Nähe von Paris/Frankreich hergestellt. Das internationale Vertriebsnetzwerk engagiert sich für Zahnmediziner in über 150 Ländern. Ansprechpartner für die Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz ist die Septodont GmbH in Niederkassel.