Auf der EuroPerio 9 im Juni 2018 in Amsterdam trat das Unternehmen Thommen Medical als Platin-Sponsor auf und präsentierte sich in dieser Funktion hervorragend.

 

Den Höhepunkt der Firmenpräsenz stellte der Thommen-Workshop am Freitagmittag dar. Sieben führende Kliniker – Prof. J. L. Giovannoli, Prof. J. Meyle, Dr. K. Meyenberg, Dr. D. Nisand, Dr. O. ZuhrProf. S. Renvert und Dr. S. Smeekens – hielten tiefgründige Vorträge und führten eine offene Diskussion. Das Leitthema des Workshops sowie des gesamten Kongressauftritts befasste sich mit der Frage: „Wie limitiert ein intelligentes Implantatdesign das Infektionsrisiko?“

Jeder dieser Kliniker präsentierte seine medizinischen Erfahrungen anhand realer Patientenfälle. Die Leitung und Einführung des Workshops übernahm Prof. J. L. Giovannoli. Prof. J. Meyle und Dr. K. Meyenberg befassten sich mit den Anforderungen an die Implantatverbindung. Eine Wissensvermittlung im Bereich der periimplantären Schleimhaut gab es von Dr. D. Nisand und Dr. O. Zuhr. Auf die Herausforderungen der Implantatrestauration gingen Prof. S. Renvert und Dr. S. Smeekens detailliert ein. Der gelungene Workshop wurde von mehr als 300 internationalen Fachspezialisten besucht und etablierte sich zu einem Highlight der diesjährigen Europerio.

Das Video vermittelt einen lebendiger Einblick in den lebhaften Auftritt vom Thommen Medical auf der Europerio 2018 in Amsterdam.