Für Bego Semados Implantate sind seit diesem Jahr CAD/CAM-Klebebasen mit einer zusätzlichen Gingivahöhe erhältlich.

Die neuen CAD/CAM-Klebebasen bzw. Implantataufbauten werden in der Gingivahöhe von 1,5 mm angeboten und wie gewohnt mit zwei Schrauben ausgeliefert. Die Klebebasen stehen sowohl rotationsgesichert als auch rotationsungesichert für Brückenrestaurationen zur Verfügung. Die prothetische Versorgung der Klebebasen kann komfortabel durch das Bego Medical Hochleistungsfräszentrum (Bremen) realisiert werden. Für eine standortunabhängige Fertigung stehen die zugehörigen Implantatbibliotheken für die CAD-Software 3shape und Exocad zum Download unter www.bego.com bereit.