Teilprothesen mit sichtbaren Metallklammern können aufgrund einer eingeschränkten Ästhetik die Lebensqualität eines Patienten reduzieren. Im Vergleich zu herkömmlichen Klammerprothesen aus Acrylat-Kunststoff ist die Sunflex-Prothese klein und praktisch unsichtbar.

Bei der Sunflex-Prothese wird auf die Ästhetik störende Metallklammern verzichtet, ohne hierbei den Halt des Zahnersatzes zu beeinträchtigen. Patienten erhalten zudem durch das besonders leichte, dünne und dabei sehr flexible Material (monomerfreies biokompatibles Nylonmaterial) einen hohen Tragkomfort.

Indikationen

Die Sunflex-Prothesen sind erweiter- und unterfütterbar und damit ideal für Patienten geeignet, die sich für Implantate entscheiden und in der Heilungsphase einen unsichtbaren Zahnersatz tragen möchten. Hier sind die Sunflex-Prothesen eine optimale Option für die provisorische Versorgung. Auch Patienten mit schmalem Budget, die keine sichtbaren Metallklammern am Zahnersatz wünschen, kann mit Sunflex eine Alternative geboten werden. Sunflex kann immer eingesetzt werden, wenn eine herausnehmbare Teilprothese in Betracht gezogen wird: als beidseitige oder einseitige Teilprothese oder als Kombi-Zahnersatz in Verbindung mit Metallgerüsten. Für die naturnahe Gestaltung der Zahnfleischbereiche steht eine Palette aus fünf verschiedenen Farbtönen zur Verfügung.

 

Anwendungsbeispiele