Unter dem Motto „Team IO – Im Auftrag bester Bildqualität“ können Praxen in Deutschland und Österreich ab dem 1. Juli einen Termin für einen Check ihrer Intraoralröntgen-Ausstattung mit den Experten von Dentsply Sirona vereinbaren.

Künftig haben Zahnarztpraxen die Möglichkeit, zu einem Termin ihrer Wahl eine Intraoralröntgen-Spezialistin von Dentsply Sirona einzuladen. Diese überprüft im Rahmen eines 30-minütigen Intraoralröntgen-Checks gemeinsam mit der Praxis die bestehenden intraoralen Röntgenprodukte und Aufnahmetechniken. Darüber hinaus gibt es Tipps für die Verbesserung der Bildqualität mit Bestandsgeräten; außerdem werden weitere Produkte aus dem Intraoralröntgen-Portfolio von Dentsply Sirona vorgestellt.

Der weltweit größte Hersteller von Dentalprodukten lädt Zahnarztpraxen ein, sich ab dem 1. Juli für den Intraoralröntgen-Check zu registrieren. Bis zum 31. Dezember 2020 kann per Telefon, Fax oder Online-Anmeldung ein persönlicher Termin vereinbart werden, um sich die kompetente Unterstützung direkt in die Praxen zu holen: das Team IO.

Team IO – Superheldinnen im Auftrag höchster Qualität und Zeichenschärfe

Die Kampagne verspricht nicht nur kompetente Beratung durch ausgebildete zahnmedizinische Fachangestellte mit viel Röntgen-Erfahrung, sondern bietet auch ergänzendes Informationsmaterial. Ein bunter Comic beinhaltet Informationen zu den intraoralen Röntgenprodukten von Dentsply Sirona, zur Verbesserung der Bildqualität in der Praxis und zum Intraoralröntgen-Check – und mittendrin die Intraoralröntgen-Spezialistinnen von Dentsply Sirona im Superheldinnen-Gewand als Team IO. Der Comic wird zum Start der Kampagne an Praxen in Deutschland und Österreich verschickt.

Das Team IO hat alles Notwendige dabei, um bei seinem Besuch vor Ort Live-Aufnahmen am Phantomschädel anfertigen zu können. Ob mit dem Speicherfolienscanner Xios Scan oder den voll digitalen Xios AE und XG Supreme Sensoren: In Verbindung mit den Haltersystemen aus dem Hause Dentsply Sirona und der richtigen Positionierungstechnik liefern diese Systeme Bilder in höchster diagnostischer Qualität. Neben der praktischen Anwendung bleibt natürlich auch genügend Zeit, um auf individuelle Fragen einzugehen: Welches Produkt passt am besten in meine Praxis – Scanner oder Sensor? Wie funktioniert die Positionierung mit Haltersystemen am besten? Oder wie einfach ist der Umstieg auf digitales Röntgen?

Auf Wunsch können Praxen auch individuell und unverbindlich mit den Spezialistinnen vom Team IO besprechen, welcher Weg zur besten Bildqualität für sie infrage kommt. So profitieren Behandler und auch Patienten zukünftig von einer schnelleren, sichereren Diagnostik.

Als Dankeschön erhalten die ersten 800 Praxen nach Teilnahme an einer kurzen Befragung einen Röntgenschutzschild. Ab dem 1. Juli 2020 können Zahnärzte den Intraoralröntgen-Check in ihrer Praxis ganz einfach buchen: Tel.: +49 (0)621 4233-200 oder Fax: +49 (0)621 4233-575.