In der aktuellen Begeisterung für vollkeramische Restaurationen überschreiten viele Kollegen gern auch mal die herstellerseitig vorgegebene Indikationsspanne. Daher immer diese Punkte abarbeiten: Ausgeprägte okklusale Kontakte vermeiden, Höckerhöhen flach halten und ein anatomisches Gerüstdesign mit ausreichend dicker Schichtstärke wählen. Damit reduziert man die Frakturwahrscheinlichkeit deutlich.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken