Bei Gabe von Clindamycin zur Antibiose kommt es bei fast der Hälfte der Patienten zu einer pseudomem- branösen Enterocolitis, also einer Antibiotikaassoziierten Diarrhoe. Um Verunsicherung zu vermeiden, sollte man die Patienten im Aufklärungsgespräch darauf vorbereiten.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken