Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Menschen, die im Zuge einer Entscheidungsfindung kurz berührt werden, positiver eingestimmt werden. Sowohl im Team als auch beim Patienten habe ich mir angewöhnt, in Entscheidungsdiskussionen mein Gegenüber kurz, leicht und unaufdringlich anzufassen – z.B. am Unter-oder Oberarm oder an der Schulter – ehe es zur Entscheidung kommt. Es funktioniert wirklich.

Kommentare

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken