Jeden Morgen und jeden Abend dasselbe Ritual: Zähneputzen. Damit es sauber wird, sollte man sich dafür drei Minuten Zeit nehmen. Das wären insgesamt sechs Minuten, die wir täglich mindestens mit unseren Zähnen beschäftigt sind. Standard, seit Ewigkeiten. Doch der Wiener Marvin Musialek stellt dies alles auf den Kopf. Er entwickelte eine Zahnbürste, die das gesamte Gebiss in nur zehn Sekunden auf Hochglanz polieren soll. Dabei sollen sich die Borsten jedem Erwachsenengebiss anpassen und selbst für Zahnspangenträger geeignet sein. Die benötigte Zahnpasta steckt in einer Kapsel, die einen Monat ausreichen soll. Auf den Markt kommen soll die Amabrush noch 2018.

 

Bild: Amabrush