Eine neu gegründete medizinisch-naturwissenschaftliche Forschergruppe der DFG namens InterDent soll innerhalb des Projekts FOR 2804 die Wechselwirkungen unterschiedlicher Materialien auf die umliegenden Gewebe eingehender untersuchen. Von den Ergebnissen verspricht man sich bessere und beständigere Biomaterialien für den Einsatz in der Zahnmedizin.

Foto: Shutterstock