Amerikanische Forscher konnten aus dem menschlichen Speichel ein hochwirksames Pilzmittel gewinnen. Immer mehr Pilzerreger, die vor allem immungeschwächte Patienten befallen, werden resistent gegen bestehende Medikamente. Das neu gewonnene Mittel aus den Bruchstücken eines Speicheleiweißes wiederum konnte in ersten Versuchen selbst hartnäckige Pilzinfektionen im Mund erfolgreich bekämpfen. Zudem zeigt es deutlich weniger Nebenwirkungen als viele Antimykotika.

Foto: Shutterstock