Mitten im Herzen des Rheinlandes erstreckt sich das Gewerbegebiet Neuss Uedesheim, wo die Firma Hager & Meisinger dentale Medizinprodukte für den weltweiten Markt produziert. Aller pandemiebedingter Widrigkeiten zum Trotz hat das Unternehmen dort einen neuen zweiten Gebäudekomplex fertiggestellt und somit Platz für die Erweiterung seiner Schulungsaktivitäten geschaffen.

Da nicht nur an deutschen Universitäten die Themen dentale Chirurgie und Implantologie kaum eine Rolle spielen, hat Meisinger gemeinsam mit erfahrenen Oral- und MKG-Chirurgen ein mehrstufiges Schulungskonzept zum Thema Implantologie und Knochenaugmentation entwickelt. Die sogenannte Bone Management Akademie wird bereits weltweit von namhaften Meinungsbildnern unterstützt und findet in Neuss einen weiteren Schulungsstandort.

Akademie für alle Klassen

Die Bone Management Akademie richtet sich ebenso an Einsteiger wie auch an Vollprofis. So bieten bereits am Ende der universitären Ausbildung die zweimal im Jahr stattfindenden Young dental experts Camps eine erste Orientierungshilfe für die Spezialisierung im Bereich der Implantologie. Im Rahmen der Bone Management Akademie haben angehende Chirurgen zudem die Möglichkeit, sich solides Basiswissen anzueignen. Die richtigen Naht- und Schnitttechniken sind dabei genauso wichtig wie das richtige Verständnis für das Weich- und Hartgewebe.

Meisinger Bone Management Akademie

Hauptmotivation: Mehrwert schaffen

Die Hauptmotivation liegt in dem kontinuierlich steigenden Mehrwert für die Teilnehmer. Es stehen somit nicht nur die hochwertig gefertigten Produkte „Made in Germany“ im Vordergrund, sondern vor allem die richtige und professionelle Anwendung dieser.

Die Kurse der Bone Management Akademie stellen daher unter anderem auch untereinander konkurrierende Behandlungsmethoden vor, und sie kooperiert mit zahlreichen weiteren Unternehmen. Wenn die Teilnehmer bestimmte Techniken für gut befinden, können die entsprechenden Produkte zunächst intensiv in Workshops ausprobiert und einstudiert werden. Zusätzliche Hospitationen und Supervisionen bieten weitere Möglichkeiten, die unterschiedlichen Augmentationstechniken kennenzulernen und somit eine bewusste Entscheidung zu treffen.

Terminstart ist im Herbst 2021

Der Start der ersten Kurse am Standort Neuss sind für den Herbst 2021 geplant. Weitere Informationen zu den Terminen sind frühzeitig auf der Website www.meisinger.de einsehbar.