Seite auswählen

Login
+

Nutzer Profil

Noch nicht registriert?
Hier registrieren.

  • pip fragt
  • pip vor Ort
  • Wissenschafts-News

Dentsply Sirona World: Gesunde Praxen für ein gesundes Lächeln

Mit mehr als 4.500 registrierten Teilnehmer aus über 25 Ländern bot die Dentsply Sirona World im November erstmalig als vollständig virtueller Event den weltweiten Einschränkungen durch COVID-19 erfolgreich die Stirn. In mehr als 70 Kursen von internationalen Meinungsbildnern und sechs von Spezialisten durchgeführten Live-Operationen bot die Woche das gesamte Fortbildungsspektrum der Zahnmedizin. „Healthy practices for healthy smiles” umfasste dabei das Patientenwohl ebenso wie das Wohl der Anwenderpraxis. pip sprach ebenso virtuell mit Dr. Terri Dolan, Vice President and Chief Clinical Officer.

3. Camlog Start-up-Days – die interaktive Fortbildung rund um die Praxisgründung

Bei den 3. Camlog Start-up-Days bekommen junge Zahnmediziner am 23. und 24. April 2021 in Berlin wertvolle Tipps zur Praxisgründung. Das Medizinstudium ist erfolgreich absolviert, die Assistenzzeit neigt sich dem Ende zu, der Wunsch nach einer Veränderung ist da – und prompt stellt sich die Frage: Wie geht die berufliche Karriere weiter? Angestellt bleiben oder den Weg in die eigene Praxis einschlagen, allein gründen oder sich in einer Gemeinschaftspraxis niederlassen?

Zungenschlag gegen Tinnitus

Tinnitus ist für Betroffene eine oft sehr quälende Symptomatik – gerade in Momenten, in denen wenig Außenreize bestehen und der Patient gern zur Ruhe kommen würde, drängen sich die unangenehmen Ohrgeräusche ins Bewusstsein, und führen nicht selten zu Ruhe-und Schlaflosigkeit bis hin zu Depressionen.

pip fallstudien

Versorgung des atrophen posterioren Oberkiefers mit kurzen Einzelimplantaten: 6,5 mm vs. 7,5 mm. Retrospektive Kohortenstudie.

Als kurze Implantate gelten heutzutage Implantate mit einer Länge von 8,5 mm oder weniger, auch wenn dieses Maß in einigen wissenschaftliche Artikeln bis auf 10 mm angehoben wird (1-4). Kurze Implantate gehören heute zu den „Routinetechniken“ für die Versorgung des atrophen Kiefers, da sie eine minimal-invasive Option mit Überlebensraten von 99 % darstellen (5,6).

pip präsentiert

Dentsply Sirona World: Gesunde Praxen...

27.11.2020 | Dentsply Sirona and pip fragt
Mit mehr als 4.500 registrierten Teilnehmer aus über 25 Ländern... Mehr...

DGOI e.V.: Zertifiziert in Implantologie...

27.11.2020 | DGOI and pip präsentiert
Die zehnte Kursreihe des Curriculums Implantologie „9+2“ des DGOI e.V.... Mehr...

Nobel Biocare: Die Renaissance einer...

27.11.2020 | Nobel Biocare and pip fragt
Nicht nur bedingt durch Covid-19 war es im vergangenen Jahr... Mehr...

ICX-IMPERIAL – ein echtes ganzheitliches...

26.11.2020 | Medentis Medical and pip präsentiert
Seit fünf Jahren bietet medentis medical mit dem ICX-Imperial ein neuartiges... Mehr...

Kariesprävention: Großes Interesse an eConference...

25.11.2020 | pip präsentiert
Mit nahezu 4.000 Teilnehmenden war die diesjährige von elmex veranstaltete... Mehr...

Abrechnungstipp des DZR: Eingliederung eines...

25.11.2020 | DZR
Die Eingliederung eines Aufbissbehelfs mit adjustierter Oberfläche (GOZ 7010) wird... Mehr...

Anstehende Webinare

November, 2020

Der pip Newsletter

    X